Strahlung nach dem Atomunfall von Fukushima

Wer sich Gedanken zum Atomunfall in Japan macht, ob es eine Radioaktive Belastung gibt kann sich auf folgender Internetseite erkundigen:

http://www.antiatom-fuku.de/strahlenwerte.html

So wie ich das sehe liegt Tokyo in den Messwerten unter Düsseldorf. Damit brauche ich mir in Tokyo zumindest darüber keine Gedanken machen. Alles in bester Ordnung 😉

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/strahlung-nach-dem-atomunfall-von-fukushima

Google Maps und die offline Karte 🗺 

Da Google für mich im Normalfall völlig ausreichend ist als Navigation zu Fuß,  wollte ich Tokyo offline auf dem Handy speichern. 

Was mit Städten in Europa oder USA problemlos funktioniert geht leider nicht in Japan. 

➡️Eine Erklärung liefert das Google Forum

Also ist für Japan mit Google Maps eine Online Verbindung notwendig 😢

Um auf Nummer sicher zu gehen hab ich mir noch eine App installiert,  die verschiedene Regionen Japans als Offlinekarte anbietet. Und das kostenlos! 

Navigation im Fußgänger / Auto oder Radfahrer Modus

Favoriten können in der App schon vorher gespeichert werden. 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/google-maps-und-die-offline-karte-%f0%9f%97%ba

Öffentliche Verkehrsmittel

Wir komme ich vom Flughafen aus zur Unterkunft. 

Man glaube es kaum… Die  Angaben von Google Maps fand ich bisher am besten. Und es hat sich schon in diversen Europäischen Großstädten bewährt 😉

Ich hoffe mal, dass die Navigation durch Tokyo auch so problemlos sein wird. 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/oeffentliche-verkehrsmittel

Vermieterin des Zimmers meldet sich

Die Vermieterin des Zimmers in Tokyo hat sich gemeldet und Informationen geschickt. 

Ich kann Küche / Bad und Wohnzimmer der Familie mit nutzen in den 2 Wochen. Eine Wäscherei befindet sich in der Nachbarschaft sowie kleine Restaurants. Also alles da in einer normalen Wohngegend von Tokyo. 

Zusätzlich kann ich einen Abend mit der Familie zum klassischen Japanischen Theater gehen. Eine Abend mit Geisha und Tee Zeremonie könnte auch organisiert werden. 

Hört sich nach sehr netten Vermietern an ☺️👍

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/vermieterin-des-zimmers-meldet-sich

Unterkunft ist gebucht

nettes kleines Zimmer im klassischen Stil in Tokyo gebucht.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/unterkunft-ist-gebucht

Karate Trainer des Honbu Dojo Tokyo 

Glück 🍀 muss man haben. 

Der JKA Honbu Dojo  Trainer Kazuaki Kurihara ist in den Niederlande 🇳🇱! 

Also hin und schauen was er für ein Training gibt und schon mal an die Aussprache der Kommandos gewöhnen 😉

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/karate-trainer-des-honbu-dojo-tokyo

Karate  Training in Japan 

So wie berichtet wird,  wird das Karate Training in Japan strenger und härter sein als hier in Deutschland. Also wird sich auf das Training im Urlaub vorbereitet. 


Die Trainingsmöglichkeiten in Dormagen / Worringen und Düsseldorf so weit es beruflich und familiär geht nutzen. Die Trainer kennen das Training in Japan und bieten somit eine optimale Möglichkeit zur Vorbereitung ☺️

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/karate-training-in-japan

Eine andere Kultur –  wie verhält man sich 

Zu dem Thema habe ich ein paar interessante Artikel gefunden. Zum Beispiel :

Mit dem Artikel in der Süddeutschen Zeitung kann man sich ganz gut einlesen. 

Viele Tips zu den verschiedensten Themen liefert das Forum des Japanischen Netzwerk. 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/eine-andere-kultur-wie-verhaelt-man-sich

Einreise und der Japanische Zoll

Wie bei jeder Reise stellt sich die Frage was man mitnehmen darf. Zum Beispiel als Gastgeschenk oder für den persönlichen Gebrauch. 

Alles was man wissen muss findet man auf der Seite der Japanischen Botschaft. 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/einreise-und-der-japanische-zoll

Kapsel Hotel Tokyo

Wo übernachtet man in Tokyo?
Gute Frage …

Die Hotels sind meiner Meinung nach für 2 Wochen Tokyo deutlich zu teuer. Also ein paar Gedanken gemacht über eine Alternative zum normalen Hotel.

Da ich in den 2 Wochen die wenigsten Zeit auf dem Zimmer sein werde, ist die Unterkunft nicht wirklich wichtig. Also die günstigste Unterkunft gesucht und auf die Kapsel Hotels gekommen. Schlafröhre mit einem Schrank für das Gepäck … sollte reichen.

Auf Rückfrage im Hotel (auf Englisch!) wurde mir bestätigt, das man einen Spind bekommt in dem man auch locker seinen Karate Gi nach dem Training aufhängen kann. Wäsche waschen / Duschen / Dachteresasse … alles vorhanden!

Also schon mal gebucht mit der Option am Tag der Anreise bis 18 Uhr zu stornieren … sollte sich noch was besseres finden 😉

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/kapsel-hotel-tokyo

Load more

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com