Futon für das Schlafzimmer

IMG_20180519_161231__01

Da unser Schlafzimmer komplett mit Tatami Matten ausgelegt ist, haben wir uns auch zum schlafen einen japanischen Futon bestellt. Und ich muss sagen, es war genau die richtige Entscheidung für meinen Rücken 👍

Wir haben uns bei den Tatamis für 4,5cm Dicke Tatami Matten entschieden und dort dann einen Futon in mittlerer Dicke entschieden (mit 6 Lagen im inneren aufgebaut). Der Futon hat eine größe von 220cm x 220cm und ist somit auch recht schwer, daher ist ein tägliches einrollen so ohne weiteres nicht möglich.

Damit wir lange was von unserem Futon haben wird er wöchentlich mindestens um 90 Grad gedreht und alle zwei Wochen gewendet. So werden nicht immer die gleichen Stellen des Futon platt gelegen.

Futon Matratzen bekommt man in vielen Onlineshops und auch in einigen Betten Geschäften in Düsseldorf. Wer also noch nie auf einem Futon geschlafen hat, sollte sich das ganze vorher mal ansehen 🤔

Auf einem Futon schläft es sich wesentlich härter als auf „normalen“ Matratzen, daher braucht der Körper ein paar Tage / Wochen um sich an das neue Schlafgefühl zu gewöhnen. Aber wenn der Körper sich einmal an das Gefühl gewöhnt hat, möchtet ihr Nichts anderes mehr haben.

Dazu habe ich ein schönes Video im Internet gefunden, in dem berichtet wird wie es sich auf einem Futon so schläft. Ich kann die Aussagen in dem 🎬 Video nur bestätigen:

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/futon-fuer-das-schlafzimmer

Kommentar verfassen

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com