Garten des Kaisers (Imperial Garden) 

Der Eintritt ist kostenlos und lohnt sich auf jeden Fall. Netter Ausflug für 1-2 Stunden.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/garten-des-kaisers-imperial-garden

Deutsches Essen in Tokyo

Und wer dann doch keine Raten oder Sushi 🍣 mehr essen möchte bekommt hier sein Würstchen 🌭 mit deutschem Bier 🍻 oder Kaffee ☕ 

Imbiss Hareico direkt am ARK Hills Front Tower 👍

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/deutsches-essen-in-tokyo

Tokyo Government Building 🏢 

Wer den Ausblick über Tokyo genießen möchte ist hier genau richtig 👍

Von 9 30 Uhr bis 22 30 Uhr kann  man die Besucherplatform im 45 Stockwerk besuchen. Und das Beste: Es ist kostenlos! Alleine die Fahrt mit dem Fahrstuhl ist der knaller ↗️45 Stockwerke in knapp 60 Sekunden.

Bei gutem Wetter ist sogar Mount Fuji 🗻 zu sehen.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/tokyo-government-building-%f0%9f%8f%a2

Wäsche waschen – Coin Laundry 

Und sie läuft 🤣 

Eigentlich ganz einfach… 200¥ rein und auf den Knopf zum spülen drücken (sieht aus wie ein 🚿). Jetzt wird die Maschine gereinigt. Nach ca 1 Minute Deckel auf und Sachen rein. Deckel schließen und los geht es. 

Man braucht hier kein Waschmittel zugeben. Mischen die Maschinen automatisch in den Wisch Vorgang. 👍

Wenn Waschmittel nötig ist, hängt ein Automat an der Wand mit Waschmittel (50¥).

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/waesche-waschen-coin-laundry

JKA Honbu Dojo Tokyo 

Das Dojo ist schnell und einfach per Google Maps Navigation zu finden ☺️

Kurz zur Anmeldung und am PC eine Anmeldung ausfüllen. 1.000 ¥ pro Tag (für alle Trainings an dem Tag) bezahlen und schon kann es los gehen. Man bekommt eine Rechnung für den Tag als Nachweis und man mit trainieren bis man umfällt 😉

Ach ja… Das sind die aktuellen Trainings für diese Woche:

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/jka-honbu-dojo-tokyo

Die Unterkunft 

Wie auf Airbnb beschrieben handelt es sich um ein sehr altes Japanisches Holzhaus. 

WLAN und Dusche 🚿 sind vorhanden… Mehr brauche ich ja auch nicht, da ich sicher nicht viel Zeit auf dem Zimmer verbringen werde. 

Oben zu sehen das Wohnzimmer für die nächsten Tage ☺️

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/die-unterkunft

Flug nach Japan 

Nach 12 Stunden Flug mit ANA Air in Tokyo angekommen ☺️

Ein Top 🔝 Service auf dem Flug. Die Airline kann man definitiv empfehlen 👍

Vom Flughafen ging es dann mit dem Sky Train in die Innenstadt nach Ueno. Völlig ohne Probleme, da alles in englisch und Japanisch ausgeschildert ist.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/flug-nach-japan

Der Rucksack ist gepackt 

Klamotten für 5 Tage (gewaschen wird vor Ort), Karate Anzug 🥋 und ein paar Zigarren. Dazu noch ein paar Tafeln Schokolade 🍫 als Gastgeschenk sind im Rucksack ☺️

Hätte nicht gedacht das alles Problemlos rein passt.

Der Urlaub kann kommen 😜

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/der-rucksack-ist-gepackt-2

Powerbank für das Handy 📱 

Da ich in Japan viele Bilder machen möchte, stellt sich die Frage ob der Handyakku den ganzen Tag ausreichen wird. 
Kein Problem dank Powerbank. Aber wie ist eine Powerbank auf Flugreisen zu transportieren? 

Also schnell mal das Internet befragen. Und siehe da…. Die Sache ist nicht so einfach wie gedacht. 

Hierzu habe ich einen nützlichen Link:

    Also ab ins Handgepäck 😉

    Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/powerbank-fuer-das-handy-%f0%9f%93%b1

    Noch knapp eine Woche bis zur Reise 🛩️

    So… Der Countdown läuft 😊
    noch knapp eine Woche bis zur Reise. Eigentlich sollte alles soweit organisiert sein.

    • Ticket liegt bereit 📓
    • Reisepass liegt bereit 🛂
    • Sitz im Flieger reserviert incl. dem Essen auf dem Flug 🛩️
    • Bargeld für die ersten Tage ist da 💰
    • Formular für das Visum Online ausgefüllt bei der Fluggesellschaft 📝
    • Wasserfeste Karte von Tokyo gekauft 🗺️
    • Reiseführer liegt bereit 🔰
    • Google Maps mit Orten gefüttert die ich besuchen möchte 📌
    • Neuer Do-Gi beim Hersteller bestellt 🥋

    Nun sind nur noch ein paar Sachen zu erledigen bis zum Abflug:

    • Gastgeschenk für die Damen die das Zimmer vermieten 📦
    • Gastgeschenk für die Karate Trainer 📦

    Zu dem Thema Gastgeschenke, habe ich einen ganz interessanten Artikel im Internetblog von Mari gefunden. Der gibt ein paar gute Anhaltspunkte zu dem Thema:

    Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/noch-knapp-eine-woche-bis-zur-reise

    Japan und die Erdbeben 

    Laut Statistik gibt es im Durchschnitt 73 Erdbeben pro Monat. So wie es sich leisten,  ist eine große Anzahl dieser Beben für viele Menschen nicht zu spüren. 

    Ein paar Infos zum einlesen gibt es hier auf Wikipedia:

    Nun gut… an der Tatsache lässt sich nichts ändern 😉

    Aber wie auch hier in Deutschland gibt es auch für Japan eine App die vor Katastrophen warnen soll und im Ernstfall alle notwendigen Informationen liefert. 

    Und das ganze auch schön für die Touristen auf Englisch 👍 

    Über die App werden die Erdbeben Warnungen auf euer Handy geschickt (eine Internet Verbindung muss bestehen). 

      Dazu kann man sich hier super informieren:

      Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/japan-und-die-erdbeben

      Welche Zeit ist die beste Reisezeit

      Bei der Überlegung für die beste Reisezeit,  stellt sich die Frage,  was man machen möchte. 🤔

      Ich möchte in meiner Reisezeit möglichst viel Karate Training erleben. Und in der Zeit in der kein Training ist die Stadt ansehen. Also sollte es in Hinsicht auf das Training nicht zu warm sein. Gleiches gilt für mich um die Stadt zu erkunden. 

      Nach Durchsicht der durchschnittlichen Wetterdaten für Tokyo,  habe ich mich für März entschieden. Wenn alles gut läuft sollte das Wetter zwischen 10 –  20 C 🌡️liegen mit relativ wenigen Regentagen 🌦️. Dazu kommt das die  Luftfeuchtigkeit noch nicht zu hoch ist. 

      Hier findet man eigentlich alles,  um die Entscheidung zur Reisezeit zu treffen:

      Dann schauen wir mal,  wie das Wetter in 3 Wochen sein wird. Zur Zeit ist es nur ein paar Grad mehr als hier in Deutschland 🇩🇪 aber wesentlich mehr Sonnenstunden. Also bisher alles Bestens 😉

      Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/welche-zeit-ist-die-beste-reisezeit

      Wenn keiner mehr Englisch spricht 🤔

      Was tun,  wenn man sich irgendwo mitten in der Stadt verläuft oder mit der U-Bahn 🚇 verfährt. Aber weit und breit ist niemand zu finden der einen versteht? 😬 

      Dazu hab ich mir mal ein paar Apps angesehen die angeblich Japanisch direkt übersetzen. 90% der Apps haben direkt versagt, sobald es in dir Japanische Umgangssprache ging 🙈

      Ich hab die Apps mit bekannten die Japanisch Sprechen oder halt Japaner sich die getestet. 

      Die einzige App die halbwegs funktioniert hat ist

      Diese übersetzt Japanisch in Englisch. 

      Einfach unten auf das Mikrofon 🎤 tippen und sprechen. Die Übersetzung dauert dann ein paar Sekunden. Eine Online Verbindung ist notwendig 😢 für die App. 

      Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/wenn-keiner-mehr-englisch-spricht-%f0%9f%a4%94

      Japanische Hightech Toilette 🚽 

      Auf einer anderen Internetseite,  hab ich gelesen,  dass der eine oder andere Tourist eine unfreiwillige Dusche 🚿 genommen hat bei dem Versuch eine Toilette 🚽 in Japan zu benutzen. 

      Also vorher schon mal einlesen und die wichtigsten Schriftzeichen und Symbole ansehen 🤔

      Ein ganzer Urlaub ohne das Stille Örtchen wird ja nicht funktionieren 😉

      Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/japanische-hightech-toilette-%f0%9f%9a%bd

      Geld abheben in Japan

      Geld umtauschen schon hier in Deutschland ist ja gut und schön … aber … ich möchte ja nicht alles Geld mit in den Urlaub nehmen müssen.
      Also vorher mal schlau machen, wie und wo man Geld abheben kann.

      Geld in Japan mit der Kreditkarte abheben:

      Info des Kreditkarten Instituts -> geht mit einer Pin auf der Kreditkarte (dauert ca 1 Woche und muss bei der Hausbank bestellt werden). Also rechtzeitig um das Thema kümmern.

      Geld in Japan mit der „normalen EC Karte 💳“ abheben:

      Geht wohl auch, aber nur an Automaten die dafür ausgewiesen sind. Die EC Karte muss dann noch für das Land freigeschaltet sein (kann man bei meiner Bank im Homebanking Portal erledigen).

      Nützliche Infos mit Bildern der japanischen Geldautomaten habe ich hier im Web gefunden

      … wie es vor Ort nun wirklich läuft werde ich berichten 😉

      Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/geld-abheben-in-japan

      Mit dem Fahrrad 🚲 durch Tokyo 

      Wie kommt man durch eine Millionen Stadt ohne die ganze Zeit mit der U-Bahn zu fahren? 
      Die Idee 

      ➡️zum Training bei trockenem Wetter mit dem Fahrrad zu fahren. Wenn man sich Google Streetview ansieht, scheint es durchaus möglich zu sein die Stadt sicher mit dem Fahrrad zu erkunden. 

      Also im Internet nach einem Fahrrad Verleih gesucht. So wie es aussieht gibt es an den großen Bahnstationen Verleihstellen ☺️

        7 Tage für ¥ 1200 👍

        Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/mit-dem-fahrrad-%f0%9f%9a%b2-durch-tokyo

        Zurecht finden per App ohne ständige Internetverbindung

        Wer nicht ständig online ist im Urlaub, dem kann ich nach Durchsicht diverser Apps die folgende empfehlen:

          App in Deutschland installieren und sich durch klicken. Immer wieder wird angeboten Inhalte herunter zu laden um sie offline nutzen zu können. 

          Die App hat die wichtigsten Funktionen. 

          Währungsrechner

          Wörterbuch

          Wetterbericht (nur mit Internet Verbindung) 

          Routenplaner für Zug und U-Bahn in Japan

          Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/zurecht-finden-per-app-ohne-staendige-internetverbindung

          Karate Training in Tokyo 

          Da der Urlaub hauptsächlich dem Karate Training dienen soll, müssen entsprechende Trainingsmöglichkeiten her. 

          1. Training im JKA Honbu Dojo – Training dort ist kein Problem 👍

          Alle Infos die nötig sind gibt es auf Englisch hier:

          Ein genauer Plan der Trainingszeiten ist leider nicht online zu finden 😢 das konnte ich aber über andere Internetseiten in Erfahrung bringen. 

          Die Trainingseinheit liegt bei umgerechnet 9 €. 

          2. Training im Dojo von Naka Sensei – kein Problem dank einer Webseite für Touristen auf Deutsch 👍

            Die Trainingseinheit liegt hier auch bei umgerechnet 9 €. 

            Im Internet sind auch die Trainingszeiten  zu finde:

            JKA Honbu Tokyo 

            Naka Sensei Dojo

            Schon mal die Einheiten markieren die ich gerne besuchen würde 😉🎉

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/karate-training-in-tokyo

            Wann wohin 😉

            Schon mal ansehen was man sich so alles ansehen sollte. Um auch vor Ort ohne einen ganzen Stapel Bücher zu sehen wo was ist,  muss eine App her. 

            Nach gefühlten 50 installationen diverser Apps bin ich beim Tokyo Handy Guide gelandet. Bisher die übersichtlichste App ohne permanente Werbung. 

            Schön nach Interessen und Stadtteilen unterteilt. Dazu ruft die App zu den offline Inhalten bei Bedarf noch die aktuellen Events ab. 

            Mal schauen ob man mit der App auch vor Ort was anfangen kann 😉

            https://play.google.com/store/apps/details?id=com.tcvb.handyguideen

            Wer schon vorher ein paar Tips für seinen Planung benötigt ist auf der Webseite 

             gut aufgehoben. Hier hab ich mir auch ein paar Sachen für meine persönliche Tokyo Liste raus geschrieben 😉

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/wann-wohin-%f0%9f%98%89

            Vorbereitungen auf das Training in Japan laufen gut

            Training im Januar noch einmal erhöht. 21 Trainingseinheiten â 1 bis 2,5 Stunden im Januar absolviert 😉

            Dann schauen wir mal was der Februar so bringt 😉

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/vorbereitungen-auf-das-training-in-japan-laufen-gut

            Yen für Japan

            Geld 💰 bei der Bank gewechselt

            Das sollte für die Bahn zur Unterkunft 🛌 und die ersten paar Tage reichen. 

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/hallo-welt

            Flughafen – wie findet man die Poststelle

            Nachdem ich mir eine SIM Karte für Japan bestellt hatte, stellt sich mir die Frage… wie komme ich am Flughafen ✈ zum Postoffice.

            Da ist der Flughafen echt super vorbereitet!

            Es gibt eine Navigationsapp alleine für den Flughafen 👍

            Das ist doch mal eine Top Lösung für Touristen 😉

            https://play.google.com/store/apps/details?id=narita.airport.navi

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/flughafen-wie-findet-man-die-poststelle

            Handy in Japan

            Funktioniert mein Handy in Japan mit einer Japanischen PrePaidKarte? 

            Ob das geht kann man über folgenden Seite schnell heraus finden:

            Einfach Handy auswählen und das Land wo es hin geht ☺️

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/handy-in-japan

            Mobiles Internet auf der Reise

            Was braucht man auf einer Reise 🗺?

            Richtig… Internet zur Navigation am Urlaubsort.

            Also das Internet nach Anbietern durchsucht die SIM Karten für Japan anbieten.

            Fazit: man kann sich von diversen Anbietern eine SIM Karte nach Deutschland liefern lassen. Das allerdings zu wesentlich höheren Kosten als das was man für eine Prepaid SIM in  Japan vor Ort bezahlen würde.

            Sakura Mobile bietet zum Beispiel extra Karten für Touristen an. Dabei wird als Service angeboten die SIM Karte an der Poststation am Flughafen ✈ zu hinterlegen für den Tag der Ankunft 🛬. Finde ich ein super Service zu einem top 🔝 Preis.

            3 GByte für rund 40 Euro incl Lieferung an den Flughafen. Ich finde da kann man nicht meckern. Dazu gibt es dann noch eine Anleitung für Allee möglichen Handymodelle was man so einstellen muss wenn am  die Karte erhalten hat.

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/mobiles-internet-auf-der-reise

            Karate Anzug in Tokyo kaufen

            Wenn ich schon mal in Tokyo bin, möchte ich mir auch dort eine Karate Anzug 🥋 kaufen. 

            Also einfach mal auf englisch meine Lieblingshersteller mit Firmensitz in Tokyo angeschrieben. Und zu meinem erstaunen, nach ein paar Tagen, vom Geschäftsführer persönlich eine Antwort erhalten. 

            Ich darf in Tokyo vorbei kommen und mir direkt in der Schneiderei Anzüge kaufen ☺️ Eine Woche vorher soll ich Modell und Größenangaben per Mail schicken. Dann werden die Anzüge pünktlich bereit liegen! 🔝

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/karate-anzug-in-tokyo-kaufen

            Strahlung nach dem Atomunfall von Fukushima

            Wer sich Gedanken zum Atomunfall in Japan macht, ob es eine Radioaktive Belastung gibt kann sich auf folgender Internetseite erkundigen:

            http://www.antiatom-fuku.de/strahlenwerte.html

            So wie ich das sehe liegt Tokyo in den Messwerten unter Düsseldorf. Damit brauche ich mir in Tokyo zumindest darüber keine Gedanken machen. Alles in bester Ordnung 😉

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/strahlung-nach-dem-atomunfall-von-fukushima

            Google Maps und die offline Karte 🗺 

            Da Google für mich im Normalfall völlig ausreichend ist als Navigation zu Fuß,  wollte ich Tokyo offline auf dem Handy speichern. 

            Was mit Städten in Europa oder USA problemlos funktioniert geht leider nicht in Japan. 

            ➡️Eine Erklärung liefert das Google Forum

            Also ist für Japan mit Google Maps eine Online Verbindung notwendig 😢

            Um auf Nummer sicher zu gehen hab ich mir noch eine App installiert,  die verschiedene Regionen Japans als Offlinekarte anbietet. Und das kostenlos! 

            Navigation im Fußgänger / Auto oder Radfahrer Modus

            Favoriten können in der App schon vorher gespeichert werden. 

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/google-maps-und-die-offline-karte-%f0%9f%97%ba

            Öffentliche Verkehrsmittel

            Wir komme ich vom Flughafen aus zur Unterkunft. 

            Man glaube es kaum… Die  Angaben von Google Maps fand ich bisher am besten. Und es hat sich schon in diversen Europäischen Großstädten bewährt 😉

            Ich hoffe mal, dass die Navigation durch Tokyo auch so problemlos sein wird. 

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/oeffentliche-verkehrsmittel

            Vermieterin des Zimmers meldet sich

            Die Vermieterin des Zimmers in Tokyo hat sich gemeldet und Informationen geschickt. 

            Ich kann Küche / Bad und Wohnzimmer der Familie mit nutzen in den 2 Wochen. Eine Wäscherei befindet sich in der Nachbarschaft sowie kleine Restaurants. Also alles da in einer normalen Wohngegend von Tokyo. 

            Zusätzlich kann ich einen Abend mit der Familie zum klassischen Japanischen Theater gehen. Eine Abend mit Geisha und Tee Zeremonie könnte auch organisiert werden. 

            Hört sich nach sehr netten Vermietern an ☺️👍

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/vermieterin-des-zimmers-meldet-sich

            Unterkunft ist gebucht

            nettes kleines Zimmer im klassischen Stil in Tokyo gebucht.

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/unterkunft-ist-gebucht

            Karate Trainer des Honbu Dojo Tokyo 

            Glück 🍀 muss man haben. 

            Der JKA Honbu Dojo  Trainer Kazuaki Kurihara ist in den Niederlande 🇳🇱! 

            Also hin und schauen was er für ein Training gibt und schon mal an die Aussprache der Kommandos gewöhnen 😉

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/karate-trainer-des-honbu-dojo-tokyo

            Karate  Training in Japan 

            So wie berichtet wird,  wird das Karate Training in Japan strenger und härter sein als hier in Deutschland. Also wird sich auf das Training im Urlaub vorbereitet. 


            Die Trainingsmöglichkeiten in Dormagen / Worringen und Düsseldorf so weit es beruflich und familiär geht nutzen. Die Trainer kennen das Training in Japan und bieten somit eine optimale Möglichkeit zur Vorbereitung ☺️

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/karate-training-in-japan

            Eine andere Kultur –  wie verhält man sich 

            Zu dem Thema habe ich ein paar interessante Artikel gefunden. Zum Beispiel :

            Mit dem Artikel in der Süddeutschen Zeitung kann man sich ganz gut einlesen. 

            Viele Tips zu den verschiedensten Themen liefert das Forum des Japanischen Netzwerk. 

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/eine-andere-kultur-wie-verhaelt-man-sich

            Einreise und der Japanische Zoll

            Wie bei jeder Reise stellt sich die Frage was man mitnehmen darf. Zum Beispiel als Gastgeschenk oder für den persönlichen Gebrauch. 

            Alles was man wissen muss findet man auf der Seite der Japanischen Botschaft. 

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/einreise-und-der-japanische-zoll

            Kapsel Hotel Tokyo

            Wo übernachtet man in Tokyo?
            Gute Frage …

            Die Hotels sind meiner Meinung nach für 2 Wochen Tokyo deutlich zu teuer. Also ein paar Gedanken gemacht über eine Alternative zum normalen Hotel.

            Da ich in den 2 Wochen die wenigsten Zeit auf dem Zimmer sein werde, ist die Unterkunft nicht wirklich wichtig. Also die günstigste Unterkunft gesucht und auf die Kapsel Hotels gekommen. Schlafröhre mit einem Schrank für das Gepäck … sollte reichen.

            Auf Rückfrage im Hotel (auf Englisch!) wurde mir bestätigt, das man einen Spind bekommt in dem man auch locker seinen Karate Gi nach dem Training aufhängen kann. Wäsche waschen / Duschen / Dachteresasse … alles vorhanden!

            Also schon mal gebucht mit der Option am Tag der Anreise bis 18 Uhr zu stornieren … sollte sich noch was besseres finden 😉

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/kapsel-hotel-tokyo

            der Flug ist gebucht

            Mo, 06 Mrz NH210
            Düsseldorf – Tokio (Narita)
            Abflug 20:05 Ankunft 15:35(+1 Tag)
            Fr, 17 Mrz NH209
            Tokio (Narita) – Düsseldorf
            Abflug 11:00 Ankunft 15:05
            … die Vorbereitungen können beginnen 🙂

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/der-flug-ist-gebucht

            Japan – Land der Tradition und Zukunft

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/165-2

            Mehr lesen