Einreise & Quarantäne (Stand Oktober 2021)

Vor der Einreise 🛫 nach Japan:

Visum – zum Glück konnte ich ein ein Jahres Visum als Ehemann beantragen (vom Antrag bis zur Ausstellung mit CoE hat es gut zwei einhalb Monate gedauert). Also Zeit einplanen 😉

Alle anderen Visa sind entweder ausgesetzt oder sehr schwer zu bekommen. Zur Zeit darf nur mit wichtigen Grund nach Japan eingereiht werden. Die Inseln Schotten sich ab. 🎌

Vor dem Abflug müssen online Fragen beantwortet werden. Genaue Informationen was gefordert ist, kann man bei der japanischen Botschaft nachlesen.

https://www.de.emb-japan.go.jp/itprtop_de/index.html

❗Wichtig: immer wieder auf die Seite der Botschaft schauen, da sich die Vorgaben relativ schnell verändern.

Zu den Fragen die beantwortet werden müssen, muss ein PCR Test nach Vorgaben der japanischen Gesundheit Behörde vorgelegt werden (auf der Seite der Botschaft werden auch Testcenter empfohlen, die euch das Testergebnis auf dem passenden Formular ausstellen). Wir hatten unsere Tests in Düsseldorf gemacht. Hier kann auch direkt der Test für die Einreise nach Japan durchgeführt werden.

Alle Dokumente sind in Papierform mit nach Japan zu nehmen. Mit einem Test auf deutsch oder englisch oder gar nur einem QR  Code werdet ihr definitiv Probleme bei der Einreise bekommen 😬

Vor dem Abflug wird schon der passende PCR Test am Flughafen kontrolliert. Ohne kommt ihr erst gar nicht an Board eines Flugzeug Richtung Japan.

Einreise nach der 🛬 Landung:

Nach der Landung geht es los, mit einem super organisierten Covid-19 Einreise Verfahren. Japan schafft es tatsächlich durch massiven Personaleinsatz die Einreise angenehm und zügig zu gestalten.

Für jeden Fragebogen und Zettel gibt es eine eigenen Bereich in dem alle Angaben geprüft werden. Hier kann im übrigen der deutsche Impfnachweis hinterlegt werden, um die Quarantäne von 14 Tage auf 10 Tage zu verkürzen. Wer in Deutschland als vollständig Geimpft gilt, kann mit einem negativen PCR Test nach 10 Tagen seine Quarantäne verkürzen (Kopie muss für die Unterlagen der japanischen Behörde mit gebracht werden).

Wenn alle Dokumente 📃 richtig ausgefüllt sind, geht es Richtung PCR Test. Dieser wird direkt ausgewertet und das Ergebnis liegt innerhalb einer halben Stunde vor.

Im Anschluß wird durch Mitarbeiter der Behörde geprüft, ob ihr die 2 Apps des japanischen Gesundheitsamt installiert habt und ob eure Google Time Line aktiviert ist. Zusätzlich wird euch eine Test Email auf euer Handy geschickt, um die Kommunikation mit der Behörde sicher zu stellen.

Covid App zur Kontaktnachverfolgung: https://play.google.com/store/apps/details?id=jp.go.mhlw.covid19radar

Covid App zur Kontrolle der Quarantäne: https://play.google.com/store/apps/details?id=net.allm.mysos

Ja richtig! Ich müsst dem Mitarbeiter euer Handy geben und die prüfen ob alles richtig installiert und aktiviert ist.

Solltet ihr keine SIM Karte 📲 direkt nach der Landung haben, um eine Datenverbindung zu haben ist das kein Problem. Für die Installation der Apps und Empfang der Test Email steht ein kostenloser Hotspot 📡 zur Verfügung. Die haben an alles gedacht 😉

Ist der Test negativ geht es wie gewohnt zum Zoll uns man darf den Flughafen verlassen.

  • Bahn
  • U-Bahn
  • Bus
  • Usw

dürfen nicht genutzt werden auf dem Weg in die Unterkunft wo man die 10 bzw. 14 Tage Quarantäne verbringen möchte.

Also sind wir mit dem Mietwagen Richtung Haus gefahren.

Quarantäne im Haus 🏠

Die Regeln der Quarantäne im Haus sind genau festgeschrieben fast wie in Deutschland. Aber es gibt ein paar Unterschiede zur Quarantäne wie wir sie aus Deutschland her kennen.

Ihr dürft in der Quarantäne das Haus verlassen um zum Beispiel Essen zu kaufen. Aber auch hier gilt wie am Flughafen das Öffentlich Verkehrsmittel verboten sind. Als Faustregel gilt hier, man soll sich maximal 15 Minuten zu Fuß 🚶 von der Unterkunft weg bewegen. Dabei ist dir Maske Pflicht.

Wenn man trotzdem raus muss, soll man zu Zeiten einkaufen gehen in denen nicht viel los ist im Geschäft. Empfohlen wird Lieferdienste zu nutzen wo immer es geht.

https://www.hco.mhlw.go.jp/en/

Täglich ist der Gesundheitszustand per App zu dokumentieren. Zusätzlich erhalten alle Personen die sich in Quarantäne befinden in unregelmäßigen Abständen Push Nachrichten auf das Handy. Kommt solch eine Nachricht an, hat man 15 Minuten Zeit seine GPS Standort per App an das Gesundheitsamt zu melden.

Zusätzlich erhält man ein mal am Tag einen Video Anruf der Behörde. Dieser wird 30 Sekunden lang aufgezeichnet inkl. dem Hintergrund um zu sehen wo man sich aufhält. Die Auswertung erfolgt per KI.

Bei unserem Sohn (hat im Alter von einem Monat noch kein eigenes Handy) erfolgt jeden Tag eine Video Anruf in dem das Kind gezeigt werden muss, sowie alle anderen anwesenden Personen. Hier wied dann auch der Gesundheitszustand vom Kind abgefragt.

Fazit 🤔

Die Einreise ist super organisiert und für das was zu tun ist echt schnell erledigt.

Die Quarantäne mit den Auflagen ist erträglich und mit 14 Tagen OK.

An alle die sich über die Maßnahmen der Deutschen Regierung aufregen – es geht noch deutlich strenger bei der Überwachung von Quarantäne Vorschriften.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/einreise-quarantaene-stand-oktober-2021

Hackfleisch Curry キーマカレー

Zutaten:

  • 600g Hackfleisch
  • Eine Aubergine
  • Eine Zucchini
  • Eine große Zwiebel
  • Eine Knoblauch Zehe
  • Curry Pulver
  • Bull Sauce
  • Tomaten Ketchup
  • Zwei hart gekochte Eier
  • Salz & Pfeffer
  • Reis

Zubereitung:

Zwiebel in kleine Würfel schneiden und mit dem Hackfleisch in der Pfanne braten, bis das Hackfleisch durch gebraten ist. Dann eine Knoblauch Zehe mit in die Pfanne pressen und alles zusammen weiter braten lassen.

Die Aubergine und die Zucchini in kleine Würfel 🔪 schneiden und mit in die 🫕 Pfanne geben.

Jetzt 5 🥄 Esslöffel Curry Pulver mit in die Pfanne geben und unter heben. Dann 5 🥄 Esslöffel Ketchup und 5 🥄 Esslöffel Bull Sauce mit in die Pfanne geben.

Alles nach Geschmack mit Pfeffer und Salz 🧂 abschmecken.

Das ganze auf 🍚 Reis servieren 😊

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/hackfleisch-curry-%e3%82%ad%e3%83%bc%e3%83%9e%e3%82%ab%e3%83%ac%e3%83%bc

Kohl / Mais Salat コールスローサラダ

Zutaten:

  • Spitzkohl
  • Mais
  • Japanische Mayonnaise
  • Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • Brokkoli
  • Kochschinken

Zubereitung:

Broccoli 🥦 zerkleinern in mundgerechte Stücke und für 5 Minuten in die Mikrowelle geben. Den Spitzkohl in feine Streifen schneiden 🔪 oder mit einem Hobel zerkleinern. Und alles zusammen mit dem Mais in eine große Schüssel geben. Den Kochschinken 🐖 in kleine Streifen schneiden und mit in die Schüssel 🥗 geben.

Nun die Salat Sauce zubereiten. 5 Esslöffel 🥄 Mayonnaise mit 1 Esslöffel Zitronensaft verrühren und mit Salz 🧂 und Pfeffer Abschmecken.

Jetzt die Sauce mit dem Kohl usw vermischen. Fertig 😊

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/kohl-mais-salat-%e3%82%b3%e3%83%bc%e3%83%ab%e3%82%b9%e3%83%ad%e3%83%bc%e3%82%b5%e3%83%a9%e3%83%80

Aubergine / Hackfleisch Pfanne なすとひき肉の生姜炒め

Zutaten:

  • 2 Auberginen 🍆
  • 1 Ingwer
  • 500g Hackfleisch 🐖
  • 1 Spitzkohl
  • Merin
  • Soja Sauce
  • Olivenöl

Zubereitung:

Ingwer in kleine ca 2 cm Streifen 🔪 schneiden und in Olivenöl anbraten. Dann das Hackfleisch dazu geben und gut durch braten.

Die Auberginen in Würfel von ca 1,5 x 1,5 cm schneiden und auch in Olivenöl anbraten.

Den Spitzkohl in schmale Streifen schneiden und mit in die Pfanne zum Hackfleisch geben. Dazu 5 Esslöffel Soja Sauce und 5 Esslöffel Merin geben. Alles zusammen in der Pfanne braten, bis der Spitzkohl zusammen fällt.

Dann die angebraten Auberginen mit in die Pfanne geben und alles zusammen in der Pfanne braten, bis die Auberginen schön weich sind.

Im Anschluss noch einmal mit Soja Sauce und Merin Abschmecken. Das ganze auf Reis servieren – > Fertig 😊

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/aubergine-hackfleisch-pfanne-%e3%81%aa%e3%81%99%e3%81%a8%e3%81%b2%e3%81%8d%e8%82%89%e3%81%ae%e7%94%9f%e5%a7%9c%e7%82%92%e3%82%81

Makiwara im Büro

Dieses Jahr hat meine Frau mir ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk ausgesucht. Ein neues Makiwara das ich in der Wohnung an die Wand bauen kann.

Bisher habe ich auf dem Balkon eine einfache Schlagfläche an einem Seil vom Dachsparren auf den Klinkerstein zum Home Training gehabt. Nicht sehr komfortabel, aber was soll man im Lockdown machen 🤔

Auf Dauer sicher nicht sehr gesund, da die Federung durch das alte Verpackungsmaterial hält sich in Grenzen. Dazu kommt, dass die Übertragung des Lärm direkt auf den Klinkerstein der Fassade nicht zur Beliebtheit bei den Mitbewohnern des Hauses sorgt 😬

Die alte Konstruktion auf dem Balkon

Also hat meine Frau geschaut, was der Import eines Makiwara aus Japan kosten würde. Preis und Versand sind schlicht indiskutabel.

Also die verschiedenen deutschen Hersteller im Internet verglichen. Hier wird sehr viel Schrott angeboten zu Preisen die echt frech sind. 🤮 Aber gut…. Auch die Hersteller werden ihre Kunden haben.

Nach viel suchen und Vergleichen habe ich folgendes Angebot gefunden:

https://www.instagram.com/p/CH78aCjJHGu/?igshid=gwmc55xc28hq

Preis / Leistung scheint mir der beste Anbieter zu sein. Also noch schauen welche Variante die beste ist. Da wir eine Fußbodenheizung haben, fällt die Variante „Flor-Makiwara“ raus.

Also raus mit der Bestellung – am nächsten Tag gab es schon den Link zum Versand. 2 Tage später nach der Bestellung war schon alles in der Post 😊

Alle Teile wurden in zwei Paketen perfekt verpackt angeliefert 👍

Da die Schrauben für die Wand nicht dabei sind (macht ja auch keine Sinn – woher soll der Hersteller wissen wo es montiert wird. Betonwand / Kalksandstein… Oder was auch immer).

Bei uns ist es ein 24cm Kalksandstein. Also mal geschaut was da so empfohlen wird. Ich hatte mir hier die Seite von Fischer angesehen was es da so an Befestigungsmöglichkeiten gibt.

Von Fischer werden komplett Sets im Baumarkt angeboten wo alles drin ist was man braucht ( 4 Dübel / Kleber / Gewindestangen / Muttern und Unterlegscheiben ). Ich hab mich hier für die Variante mit M8er Gewindestangen entschieden. Der Hersteller empfiehlt die Variante mit M10er Gewindestangen, aber für diese Größe hatte ich keinen passenden Bohrer da. Also probiere ich es mit M8er Gewindestangen 🤔

M8er Gewindestange nach dem Einkleben in die Wand

Laut der Firma Fischer kann man die Stangen schon nach 60 Minuten belasten. Naja…. Ich hab ja Zeit ⏱️ und gönne dem Material 24 Stunden zum Aushärten. Ich war sehr erstaunt… Die Stangen sind bombenfest in der Wand verankert 👍

Dann kann jetzt alles an die Wand montiert werden 🎉

Die Wand Halterung des Makiwara ist wirklich Top verarbeitet und konnte somit ohne Probleme angebracht werden.

Nach dem Anschrauben 😊

Ich hab das Makiwara an der Wand im Arbeitszimmer vor einem Großen Wandkalender. Jetzt kann ich beim Training über die Jahres Planung nach denken 😉

Ich hab mich dafür entschieden zuerst die alte Version vom Balkon auf das neue Makiwara zu knoten. Funktioniert super 👍

Danke an der Stelle an Shinto Füssen für den super schnellen Versand und Support per WhatsApp.

Also wer sich auch ein super verarbeitetes Makiwara in die Wohnung hängen möchte kann ich das hier gekaufte zu 100% empfehlen:

Link zum Webshop:

https://www.shinto-fuessen.de/index.php/shop

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/makiwara-im-buero

Japan Cheesecake – チーズケーキ

Zutaten:

  • 6 Eier
  • 60g Butter
  • 600g Philadelphia Frischkäse
  • 150 ml Milch
  • 120g Weizenmehl
  • 150g Zucker

Zubereitung:

Die 6 Eier trennen in Eigelb und Eiweiß.

600g Philadelphia Frischkäse mit der Butter in eine große Schüssel geben und verrühren. Wenn die Butter unter den Frischkäse gemischt ist Die 6 Eigelb dazu geben und alles wieder schön verrühren.

Dann 150ml Milch dazu geben und diese auch schon mit der Masse verrühren. Dann die 120g Weizenmehl mit in die Masse einrühren.

Das Eiweiß zu Ei-Schnee schlagen. Beim Rühren immer wieder langsam 150g Zucker mit einrühren.

Dann beide Massen zusammen in eine Schüssel und mit einem Löffel den Ei-Schnee unter Rühren.

Die Backform (28 cm) mit Butter einschmieren und dann die Masse in die Form geben

Und ab in den vorgeheizten Backofen bei 170 C für gut 1:30 Stunden.

Fertig 😊

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/japan-cheesecake-%e3%83%81%e3%83%bc%e3%82%ba%e3%82%b1%e3%83%bc%e3%82%ad

Schnitzel in japanischer Marinade – トンテキ

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 x Schweineschnitzel
  • 2 x Knoblauchzehe
  • Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Oister Sauce 2 Esslöffel
  • Ketchup 1 Esslöffel
  • Soja Sauce 1 Esslöffel

Zubereitung:

Knoblauch in kleine Scheiben schneiden und in der Pfanne anbraten.

Die Schnitzel an einer Seite alle ca. 2cm einschneiden.

Die Schnitzel von beiden Seiten gut mit Salz und Pfeffer einreiben.

Dann die Schnitzel von beiden Seiten mit Mehl bestreuen.

Jetzt in den Knoblauch aus der Pfanne nehmen und die Schnitzel in dem Knoblauch Olivenöl braten.

Nun in einer Schale 2 Esslöffel Oister Sauce, 2 Esslöffel
Ketchup und 1 Esslöffel Soja Sauce 1 verrühren und mit in die Pfanne geben. Das ganze auf mittlerer Hitze 2 – 3 Minuten zusammen braten.

Auf den Schnitzeln ein Stück Butter verteilen und alles noch ein paar Sekunden zusammen braten.

Die Schnitzel auf dem Teller anrichten mit den am Anfang angebratenen Knoblauchzehen.

Fertig zum Servieren mit Reis und einem Salat 😊

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/schnitzel-in-japanischer-marinade-%e3%83%88%e3%83%b3%e3%83%86%e3%82%ad

Japanisches Ei

Zutaten:

  • 4 Eier
  • Merin
  • Soja Sauce
  • 1 Lauchzwiebel
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Eier in eine Schale schlagen mit 1,5 Esslöffel Soja Sauce und 1,5 Esslöffel Merin.

Ein Wenig Salz und Pfeffer dazu und die klein geschnitten Lauchzwiebel dazu geben.

Die Pfanne einölen und eine dünne Schicht Ei-Masse in die Pfanne geben.

Wenn das Ei in der Pfanne langsam härter wird damit beginnen das Ei zu einer Rolle zu Formen. Die Rolle an eine Seite der Pfanne schieben und weitere rohe Ei-Masse dazu geben.

Die so lange wiederholen, bis in der Pfanne eine schöne dicke Rolle liegt.

Aus der Pfanne nehmen – Aufschneiden – fertig 👍

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/japanisches-ei

Japanisches Pizza Toast – ピザトースト

Mal ein Rezept das auch super mit deutschen Zutaten funktioniert 😊

Zutaten:
  • 2 Scheiben japanisches Toastbrot
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 2 Eier
  • 2 Scheiben Schinken
  • 1 Tüte Schmelzkäse
  • Zubereitung:

    Das Toastbrot im Toaster Gold brauch vorbereiten. Die zwei Lauchzwiebeln in kleine Stücke schneiden und auf das Toast legen. Wem der Lauch zu intensiv ist kann ihn auch vorher in einer Pfanne anbraten, dann schmeckt der Lauch nicht so bitter.


    Da drauf dann Ei und Schmelzkäse.

    Das ganze bei 200C für 10 Minuten in den Backofen geben bis der Käse alles schön überbacken hat.

    Und fertig 😊

    Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/japanisches-pizza-toast-%e3%83%94%e3%82%b6%e3%83%88%e3%83%bc%e3%82%b9%e3%83%88

    Yamamoto Isoroku 山本 五十六 Memorial Museum in Nagaoka

    Isoroku_Yamamoto
    (Quelle: Wikipedia)

    In Nagaoka gibt es ein sehr kleines aber sehr feines Museum über den japanischen Strategen Yamamoto Isoruku. Er hatte den Angriffsplan auf die US-Flotte in Pearl Harbor 1941 entwickelt und durchgeführt. Er wurde in Nagaoka geboren.

    Interessant ist in diesem Museum zu sehen anhand verschiedener Schriften wie sich der Admiral gegen den Angriff auf Pearl Harbor ausgesprochen hat. Er hatte sich mehrfach gegen einen Angriff ausgesprochen, hatte aber trotzdem den Befehl erhalten den Angriff zu planen und durch zu führen.

    Im Museum selber gibt es sehr schön gemachte Mappen die das Leben und die Geschichte rund um den Admiral Yamamoto beschreiben. Die Mappen wurden extra auf englisch für die Touristen erstellt. Somit lohnt sich das Museum auch für Leute die kein japanisch sprechen und lesen können.

    Im Museum wird auch der original Flugzeug Flügel ausgestellt von dem Bomber in dem der Admiral im weiteren Verlauf des 2. Weltkrieg abgeschossen wurde und gestorben ist.

     

    Adresse:
    1-4-1 Gofukumachi, Nagaoka 940-0056 Präfektur Niigata

    Webseite des Museum:
    http://yamamoto-isoroku.com/

    Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/yamamoto-isoroku-memorial-museum-in-nagaoka

    Mehr lesen

    WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com