Küchenmaße in japanischen Rezepten

IMG_20180924_183739

Immer wieder sorgen die Küchenmaße in japanischen Rezepten für Verwunderung. Also hier mal eine kleine Liste was wie um zu rechnen ist:

  • 1カップ ichi kappu entspricht 200 ml
  • 合 gou entspricht 180 ml
  • 大さじ oosaji entspricht einem Esslöffel 15ml
  • 小さじ kosaji entspricht einem Teelöffel 5ml

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/kuechenmasse-in-japanischen-rezepten

Kartoffel Hackfleisch Pfanne

IMG_20181003_175822
Zutaten für 2 Personen 👩‍❤️‍👨:

  • 500g Kartoffeln 🥔
  • 4 Möhren 🥕
  • 1 Spitzkohl
  • 500g Rinder Hackfleisch 🐮
  • 5 Zwiebeln
  • Soja Sauce
  • Merin Sauce
  • Sesam Öl
  • Kartoffelstärke

Zubereitung:

Die Kartoffeln mit den Möhren (gewürfelt) schön weich kochen 🍲. In einer Pfanne schon mal das Hackfleisch mit den Zwiebeln (gewürfelt) mit Sesam Öl braten. Wenn das Hackfleisch gut durch gebraten ist, die gekochten Kartoffeln mit den Möhren in die Pfanne geben. Das ganze schön vermischen und den Spitzkohl weiter durch kochen.

Alles schön mit 75ml Soja Sauce und 15ml Merin Sauce 1 Esslöffel Kartoffelstärke in 1/2 Tasse Wasser auflösen und in die Pfanne geben. Alles zusammen noch mal schön 10 Minuten einkochen lassen.

Das ganze mit einer Schale Reis 🍚 servieren.

IMG_20181003_180412

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/kartoffel-hackfleisch-pfanne

Geschnetzeltes Schweinefleisch mit Gemüse 🔪🐖 豚肉と野菜味噌炒め

Zutaten für 2 Personen:

  • 700g Schweinefleisch 🐖 (für Geschnetzeltes, dann müsst ihr das Fleisch nicht selber klein schneiden 😉)
  • 4 – 5 Lauchzwiebeln
  • 1/2 Chinakohl
  • Soja Sauce
  • 1 Knoblauch Zehe
  • Mentsuyu 麺つゆ Sauce
  • Miso Paste
  • Sesamöl
  • Rettich

Zubereitung:

Das Fleisch in Sesam-Oel braten bis es gut durch ist. Dann in kleine Stücke geschnitte 🔪 Lauchzwiebeln / Rettich / Chinakohl und eine Knoblauch Zehe dazu geben.

Das ganze zusammen kochen lassen bis der Chinakohl zusammen gefallen ist und der Rettich schön weich geworden ist.

Dazu geben wir dann 8 Esslöffel Miso Paste / 10 Esslöffel Mentsuyu 麺つゆ und lassen die ganze Sache gute 15 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen.

Das ganze dann schön auf Reis servieren. 🥣🥢

Info zur Mentsuyu 麺つゆ Sauce

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/geschnetzeltes-schweinefleisch-mit-gemuese-%f0%9f%94%aa%f0%9f%90%96-%e8%b1%9a%e8%82%89%e3%81%a8%e9%87%8e%e8%8f%9c%e5%91%b3%e5%99%8c%e7%82%92%e3%82%81

Wo gehören die Stäbchen hin 🥢 ❓

Einfach quer auf die Schale legen. Da liegen sie gut.

Gibt es eine Ablage für die Stäbchen, ist diese auch zu benutzen. Dann haben die Stäbchen Nichts auf der Schale zu suchen.

Es werden keine Sachen auf dem Tisch mit den Stäbchen verschoben:

Die Stäbchen werden nicht auf die Person gegenüber gerichtet beim Ablegen – sehr unhöflich.

Die Stäbchen werden nicht Kreuz und quer auf die Schale gelegt – Ordnung muss sein 😉

Das Essen wird nicht am Tisch ermordet. Kein Essen wird mit dem Stäbchen zum Schaschlik 🍢. Ist ab und zu zu sehen, ist aber schlechtes benehmen.

Wenn es nicht mit den Stäbchen klappt gibt es sicher einen Löffel 🥄

Das Essen wird nie von einer zur andern Person über den Tisch gereicht

Und wenn man sich komplett blamieren möchte – Stäbchen in den Reis stecken! Das wird nur zu Opferzwecken gemacht zum Beispiel auf einer Beerdigung!

Mit den aufgestellten Stäbchen im Reis wird symbolisiert, dass der „Himmel und die Hölle“ symbolisch verbunden werden. 🙈

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/wo-gehoeren-die-staebchen-hin-%f0%9f%a5%a2-%e2%9d%93

Thunfisch auf Reis – マグロ 🍣

Heute mal frischen Thunfisch auf Reis

Schön in Streifen geschnitten 🔪

Einfach auf eine schöne Schale Reis und mit Soja Sauce essen 😃

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/thunfisch-auf-reis-%e3%83%9e%e3%82%b0%e3%83%ad-%f0%9f%8d%a3

12cm Sushi 寿司 🥢

Mein Sohn hatte am Wochendende seinen 10. Geburtstag 🎂

Zu seinem Geburtstag 🥂 war einer der Wünsche ein Mega Sushi von meiner Freundin. Und wenn der kleine Mann sich das wünscht, macht Sie ihm das auch.

Das ganze mit allen Zutaten die man auch in einem „normalen“ Suchshi 🍣 verbaut wie Lachs / Ei / Shirmps 🍤 / Avocado 🥑 / Thunfisch / Möhren🥕 usw.

Was ein Aufwand – am Ende ist ein riesen Sushi mit 12cm Durchmesser raus gekommen. Sehr lecker!

Mal was anderes als die standard Torte zum Geburtstag 🎂

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/12cm-sushi-%f0%9f%a5%a2

Japanisches Gemüse / Gulasch – カレー

Zutaten:

  • Rind / Schwein gemischt (500g Gulasch Fleisch) 🥩
  • 3 Möhren 🥕
  • Rettich
  • Kartoffeln (vorgekocht) 🥔
  • 6 Lauchzwiebeln
  • 3 Zwiebeln 🌰
  • Curry Fertigsauce aus Japan (gibt es im Asia Shop wesentlich günstiger als online)

Zubereitung:

Fleisch in Sesam-Oel anbraten und dann Möhren / Zwiebeln / Lauchzwiebeln / Rettich und Kartoffeln dazu geben 🍲. Und alles mit Salz und Pfeffer würzen – nicht zu viel 🤔

800ml Wasser dazu geben wenn alles etwas angebraten ist. Alles zusammen 10 – 15 Minuten einkochen bis die Möhren usw schön weich sind.

Wenn alles schön eingekocht ist die Fertigpackung mit einrühren🥄 und das ganze noch mal 15 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen lassen 🍲.

Das ganze mit einer Schale Reis 🍚 servieren

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/japanisches-gemuese-gulasch-%e3%82%ab%e3%83%ac%e3%83%bc

Flug gebucht – 3 Wochen Japan 🇯🇵

So… Flug gebucht und die eTickets sind auch schon da 😀

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/flug-gebucht-3-wochen-japan-%f0%9f%87%af%f0%9f%87%b5

Die Planung für 2019 startet – was sieht man sich an 🤔

IMG_20180306_114243

Anfang 2019 geht es für 3 Wochen nach Japan.
So der Plan…
also schon jetzt mal im Internet schauen welche Orte man sich ansehen möchte.

Um das ganze dann im Urlaub Etwas einfacher zu haben, erstelle ich mir immer eine eigene Google Map 🗺️ mit den Orten die ich besuchen möchte.

So finde ich im Urlaub Problemlos immer direkt den richtigen Weg zur Ausgewählten Attraktion ⛩️. Sehr schöne funktion in Google Maps 😉

[googlemaps https://www.google.com/maps/d/embed?mid=1x2u6TiC42wPCRCAAUZCnbp9JLYSDZXCZ&w=640&h=480]

Also schon mal ein paar Orte auf der Karte festhalten 😀

  • Shopping Mall für eine neue Brille
  • diverste Temple
  • Onsen in den Bergen von Gunma⭐
  • usw

mal schauen wie viele Punkte noch auf die Liste kommen. Und wie viele der Punkte in 3 Wochen Japan abgearbeitet werden können 😆

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/die-planung-fuer-2019-startet-was-sieht-man-sich-an-%f0%9f%a4%94

Futon für das Schlafzimmer

IMG_20180519_161231__01

Da unser Schlafzimmer komplett mit Tatami Matten ausgelegt ist, haben wir uns auch zum schlafen einen japanischen Futon bestellt. Und ich muss sagen, es war genau die richtige Entscheidung für meinen Rücken 👍

Wir haben uns bei den Tatamis für 4,5cm Dicke Tatami Matten entschieden und dort dann einen Futon in mittlerer Dicke entschieden (mit 6 Lagen im inneren aufgebaut). Der Futon hat eine größe von 220cm x 220cm und ist somit auch recht schwer, daher ist ein tägliches einrollen so ohne weiteres nicht möglich.

Damit wir lange was von unserem Futon haben wird er wöchentlich mindestens um 90 Grad gedreht und alle zwei Wochen gewendet. So werden nicht immer die gleichen Stellen des Futon platt gelegen.

Futon Matratzen bekommt man in vielen Onlineshops und auch in einigen Betten Geschäften in Düsseldorf. Wer also noch nie auf einem Futon geschlafen hat, sollte sich das ganze vorher mal ansehen 🤔

Auf einem Futon schläft es sich wesentlich härter als auf „normalen“ Matratzen, daher braucht der Körper ein paar Tage / Wochen um sich an das neue Schlafgefühl zu gewöhnen. Aber wenn der Körper sich einmal an das Gefühl gewöhnt hat, möchtet ihr Nichts anderes mehr haben.

Dazu habe ich ein schönes Video im Internet gefunden, in dem berichtet wird wie es sich auf einem Futon so schläft. Ich kann die Aussagen in dem 🎬 Video nur bestätigen:

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/futon-fuer-das-schlafzimmer

Japanische Wohnungseinrichtung

Wir hatten im Urlaub das große Glück in einem sehr klassich eingerichteten Haus leben zu dürfen. Hierbei handelte es sich um das Haus vom leider schon verstorbenen Opa meiner Freundin.

Das Haus ist eine sehr schöne Kombination aus klassicher japanischer Einrichtung und allen modernen Elektrogeräten die man so braucht. In dem Haus wurde es perfekt geschafft eine Harmonie aus Tradition und Moderne zu schaffen.

Die Möbel / Böden / Wände bis hin zum Garten sind im klassischen Stil gehalten. In der Küche und Bad findet sich aber alles, was man in einem modernen Haushalt benötigt. Die typischen japanischen HighTech Toiletten bis hin zu HighTech Dusche und einer top eingerichteten Küche.

Hier zum Bespiel das Zimmer in dem wir die Zeit dort geschalfen haben:

IMG_20180307_163513

Nun stand bei uns der Umzug in eine größere Wohnung an, da die alte einfach zu klein ist. Also stellt sich die Frage: Wie richtet man sich die neue Wohnung ein. Da die neue Wohnung komplett leer war, konnten wir hier von null starten was die Gestalltung von Böden usw angeht.

Also haben wir uns entschlossen das Schlafzimmer im japanischen Stil aus zu bauen und ein Teil des Wohnzimmer mit einer Schiebetür ab zu trennen und dort auch ein kleines „Japan Zimmer“ zu schaffen. Da meine Freundin Japanerin ist, war es eigentlich klar das wir einen Teil der Wohnung japanisch einrichten.

Also erst mal im Internet schauen, wie sich solch einen Einrichtung in Deutschland umsetzten lässt. Um es gleich zu sagen: Es ist möglich ohne bei den Preisen einen Herzinfakt zu bekommen. Ich hab im Internet die Erfahrung gemacht – steht Japan dran, werden zu 90% Preise aufgerufen die echt frech sind. Ich glaube auch nicht, dass diese Preise durch Zölle und Transportkosten gerechtfertigt sind. Aber wer lange genug sucht, findet auch gute Produkte zu nach meiner Meinung fairen Preisen.

Also mal die Grobe Einkaufsliste:

Aber woher bekommt man das ganze Zeug?

Erst mal haben wir das Glück, dass Düsseldorf nur 20km von der Wohnung entfernt ist. Also ab auf die Immermannstraße und mal in den lokalen Geschäften umsehen was dort zu bekommen ist.

Besonders ob es Adressen gibt von japanischen Handwerkern die solche Projekte auch in Deutschland umsetzten. Meine Freundin konnte auf einer Seite die in japanisch geschrieben ist, tatsächlich einen japanischen Schreiner finden, der solch ein Projekt umsetzten könnte. Leider haben wir nach einer Preisanfrage nie ein Angebot erhalten.

Möbel / Lampen und selbst die Tatami Matten können in Düsseldorf ohne Probleme bestellt werden. Hier hatten wir aber das Problem mit den Lieferzeiten, da wir ja schnell fertig werden wollten. Also dann doch über das Internet und einer genauen Planung welche Tatami wie verlegt werden soll, damit die Optik stimmt.

Verschiedene Verlegemuster sind super beschrieben auf folgender Webseite:

Nach gut 2 Wochen meldete sich die Spedition wann den jemand da ist, um die Tatami Lieferung entgegen zu nehmen. Freude!!!

Es wurde ein handliches Paket von 800kg direkt in die trockene Garage geliefert. Sehr nette Spedition, da normal nur bis Bordsteinkante angeliefert wird.

Aufbau im Zimmer:

wir haben uns für eins der klassischen Muster entschieden, da es im Wohnzimmer auch am besten in den Raum passt.

Tatamin Muster

Die Tatamis sind dabei so angeordnet, dass wenn die Schiebetüre geöffent wird sich ein symetrisches Bild in der Anordnung der Matten ergibt.

IMG_20180516_182717

Nun ist noch zu bedenken, dass der Raum eine Fußbodenheizung hat. Das ist eingentlich nicht so toll für die Tatami, da es sich um ein Naturprodukt handelt sollte die Tatami auch nicht austrocknen und auch nicht feucht werden.

Also ist zu überlegen was man hier macht. Lösung -> der Heizungsbauer hat nun die Heizschleife unter den Tatami auf einen minimalen Durchfluss eingestellt. Bedeutet, dass der Boden nicht auskühlt, aber auch nicht richtig heizt. Die Heizwirkung muss nun durch die restlichen Heizschleifen im Wohnzimmer erbracht werden, wo keine Tatami Matten liegen.

Der kommende Winter wird Zeigen ob das ausreicht.

Des weiteren habe ich die Tatami ohne irgend eine Dampfsperre oder ähnliches auf dem Fußboden verlegt um ein Schwitzen zu vermeiden. Es soll sich ja kein Wasser unter der Tatami bilden.

Um eine ausreichende Belüftung des Boden zu erreichen, wurde die Einrahmung aus Holz mit kleinen Holzleisten unterbaut. So kann die Luft schön unter dem Holz her ziehen und es bildet sich kein Schwitzwasser!

Tatamin Rand

Die Einfassung aus Holz war in allen Räumen nötig, da erstens die Räume nicht zu den Längen der Tatami passen und zweitens ich immer einen Rand zur Belüftung eingerechnet hab.

Für einen schöneren Abschluss zur Wand wurden auf die Eichenplatten Leisten an die Wandseite genagelt. Damit sind dann auch die letzten Ritzen zur Wand hin verschwunden.

IMG_20180517_142203

Die großen Holzplatten wurden so zugeschnitten, dass auf diese Platten jeweils die Schränke gestellt werden konnten. So liegen die Tatami an den Seiten der Räume gegen die Holzplatten und können nicht unkontrolliert durch den Raum wandern.

IMG_20180519_160018

Nach ein paar Monaten haben sie die Tatamis nun auch an ihr neues Zuhause gewöhnt und liegen gut in den Räumen. In den ersten Wochen haben Sie die Tatamis gut 1 – 2 cm noch verschoben. Klar – es ist ein Naturprodukt.

Im Wohnzimmer ist so ein schöner Raum zum lesen und mit zwei Gäste Futon auch super als Gästezimmer geeignet.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/japanische-wohnungseinrichtung

Grundverständnis der japanischen Kultur

Wie man sicherlich in jedem Reiseführer lesen kann, sind Rund 85% der Japaner Anhänger des Buddhismus ⛩️. Das ganze spiegelt sich natürlich im ganzen Land wieder. Nicht nur in Bauwerken wie Tempel-Anlagen usw, sondern auch im Verhalten und Grund-Verständnis der Japaner zum Alltag.

Ich denke wenn man öfters nach Japan fährt oder mit Japanern zu tun hat, kommt man irgend wann zu dem Punkt wo man bemerkt, dass bestimmte Entscheidungen anders getroffen werden als wir es in Europa tun 🤔. Oder zumindest einem der Weg des Denkens zu bestimmten Entscheidungen nicht direkt einleuchtet.

Hierzu kann ich folgendes Buch empfehlen:

IMG_20180826_071050

📕 ISBN 978-3-453-70247-9

Das Buch ist so geschrieben das man nicht direkt von hunderten Fachbegriffen erschlagen wird, wenn auch auf verschiedene Ausprägungen des Buddhismus in Indien usw eingegangen wird.

Das Buch verschafft einen guten Überblick über die Grund-Prinzipien über die im Buddhismus vermittelte Denkweise. Und ich denke das hilft zu verstehen wie bestimmte Entscheidungen / Verhaltensweisen usw zu stande kommen. Es ist mit sicherheit kein Buch das dem Europäer sofort vermittelt was und wie der Buddhismus tickt, aber für einen kleinen Einblick sicherlich sehr gut geschrieben.

Dazu kommen noch ein paar gut gemeinte Tips 🤔 für den Alltag, die sicherlich jeder anwenden kann, sollte er auf der Suche nach mehr Harmonie im Alltag zu sein.

Ich kann das Buch nur empfehlen 👍

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/grundverstaendnis-der-japanischen-kultur

Die Tempel von Gunma

Heute hab ich mal ein schönes Video🎬 über die Tempel ⛩️ in der Präfektur Gunma gefunden:

Sehr schön gemacht 👍.

Da freut man sich direkt auf den nächsten Besuch in Gunma 😀

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/die-tempel-von-gunma

Die Regeln der Badeanstalten

Ein schöner Beitrag der Tagesschau:

http://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-431419.html

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/die-regeln-der-badeanstalten

天麩羅 Tempura

Heute gab es mal Tempura 🥢

Herstellung des Teig ist gut beschrieben bei Chefkoch.de 📕:

https://www.chefkoch.de/rezepte/2915431443870941/Frittierte-Hokkaidokuerbis-Spalten-im-Tempurateig-mit-Wasabijoghurt.html

Im Prinzip kann man mit dem Teig alles in die Fritteuse werfen was man mag an Gemüse 🥦🥒🥕

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/%e5%a4%a9%e9%ba%a9%e7%be%85-tempura

大根のひき肉あんかけ煮 🥣

  • Rettich
  • Lauchzwibeln
  • Hackfleisch
  • Soja Sauce
  • Mirin
  • Zucker
  • Daschi
  • Kartoffel Stärke

 

Hackfleisch in der Pfanne mit Öl anbraten. Rettich und Lauchzwiebeln klein schneiden 🔪und mit dem Hackfleisch braten.

Wenn das Hackfleisch durch gebraten ist, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann Wasser in den Topf geben bis alles bedeckt ist. Dazu 2 Esslöffel Zucker geben und das ganze Kochen lassen bis der Rettich weich und leicht durchsichtig ist.

Dann 60ml Soja Sauce dazu geben und 30ml Mirin. Dazu dann noch 1 Esslöffel Kartoffel Stärke / 1 Esslöffel Daschi. Das Ganze noch einmal 5 bis 10 Minuten kochen lassen. Fertig 😋

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/%e5%a4%a7%e6%a0%b9%e3%81%ae%e3%81%b2%e3%81%8d%e8%82%89%e3%81%82%e3%82%93%e3%81%8b%e3%81%91%e7%85%ae-%f0%9f%a5%a3

Planung für 2019

Und wieder geht es los. Die Planung für 2019 startet dieses Jahr schon recht früh. Viele Punkte sind wieder ab zu klären.

  • Wann soll es 2019 🗓️ nach Japan gehen?
  • Urlaub bei meiner Freundin und mir in der Firma abklären 📜 ?
  • Sind schon die Flugpläne online ✈️ ?
  • Wie lange soll ich in 2019 nach Japan gehen 📈 ?
  • Wo soll es alles hin gehen 🗺️ ?

Bei den Überlegungen für die Reisezeit habe ich mal wieder im Internte geschaut, wie es mit dem Wetter zu welcher Jahreszeit aussieht. Und hier kommen wir wieder auf März / April. Maximal Temperatur von 20 C und eine Luftfeuchtigkeit die auch noch nicht zu hoch ist.

Die Firma meiner Freundin und mir haben schon zugestimmt das wir beide im März / April mehrere Wochen Urlaub nehmen können.

Der Flugplan ✈️ von ANA ist auch schon online und wir können schon mal schauen was die Flüge kosten, wenn man jetzt schon bucht. Wie auch im letzten Jahr sind noch Flüge für 700€ 💵 pro Kopf zu bekommen.

Da die letzten beiden Japan Reisen jeweils 14 Tage lang waren, haben wir uns entschlossen 2019 drei Wochen nach Japan zu fliegen. Dann ist mehr Zeit aufgrund des langen Flug vor Ort.

Auf jeden Fall werden wir über Tokyo 🌁 weiter zu den Eltern meiner Freundin reisen. Wie es dann weiter geht, müssen wir uns dann noch überlegen. Eine erste Idee ist es, sich den Norden und damit das Bergland an zu sehen.

Eine genaue Planung kann beginnen wenn der Urlaub genehmigt ist, und die Flüge gebucht sind 😀

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/planung-fuer-2019

JKA Japan Training in Deutschland – Düsseldorf 30.06. – 01.07.2018

Dieses Wochenden ist JKA Headquarter Instructor Koichiro Okuma (6. Dan) bei uns im Verein in Düsseldorf zu Gast.

Also mal wieder eine super Gelegenheit echtes japanisches Training in Deutschland zu bekommen.

Wer am Wochenden noch Zeit und Lust hat, kann am Lehrgang teil nehmen. An der Tageskasse sind Karten zu bekommen.

Im Verein hatten wir schon die Gelegenheit bei ihm zu trainieren. Und es lohnt sich 🙂

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/jka-japan-training-in-deutschland-duesseldorf-30-06-01-07-2018

Hänchen Teriyaki – 鶏肉 照り焼き

Zutaten für zwei Portionen:

  • Drei Möhren
  • Schnittlauch
  • Zwei Putenbrüst
  • Drei Blätter Chinakohl
  • Salz / Pfeffer
  • Mirin
  • Soja Sauce
  • Zucker
  • Kartoffelstärke

Zubereitung:

  • Möhren klein raspeln
  • Schnittlauch hacken
  • Chinakohl in kleine Streifen schneiden
  • Putenbrust in Streifen schneiden

Putenfleisch anbraten und dann Möhren / Schnittlauch und Chinakohl dazu geben. Dann Soja Sauce (15ml) / Mirin (10ml) / Zucker (1 Esslöffel) und Kartoffelstärke (1,5 Esslöffel) dazu geben. Und das ganze unter ständigen Rühren durch kochen.

Dazu ein frischer Salat mit Sesam Sauce und eine Schale Reis servieren.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/haenchen-teriyaki-%e9%b6%8f%e8%82%89-%e7%85%a7%e3%82%8a%e7%84%bc%e3%81%8d

Hackfleisch mit Reis

Ein schnelles und super leckeres japanisches Gericht ist Hackfleisch auf Reis. Folgendes wird benötigt für 2 Personen:

  • 500g Hackfleisch (Rind / Schwein oder gemischt – wie es gefällt)
  • Ein Bund Lauchzwiebeln
  • Soja Sauce 🍶
  • Mirin
  • 2 Zwiebeln 🌰
  • Sesam-Oel

Zubereitung 🔪

Zwiebeln und 3 bis 4 Lauchzwiebeln zerkleinern und und der Pfanne anbraten in Sesam-Oel.

Dann das Hackfleisch mit in die Pfanne geben und alles zusammen braten bis das Hackfleisch gut durchgebraten ist.

Als nächstes 4 Teelöffel Soja Sauce und 2 Teelöffel Mirin dazu geben. Eine Deckel auf die Pfanne und alles gut 5 Minuten vor sich hin kochen lassen. 🍲 alles schön mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das ganze in einer Schale Auf einem Reis Bett serviert – fertig 🍚 Dazu noch ein kleiner Salat 🥗 und eine kleine Schale mit Kimchi 😉

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/hackfleisch-mit-reis

Eine japanische Toilette

ohne weitere Worte…

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/eine-japanische-toilette

Hamarikyû Gärten

Mitten in Tokyo gelegen und eine Eintrittspreis von 300¥ pro Person. Jeder der auf japanische Gartenkunst steht sollte sich diesen Garten ansehen.

Über 300 Bäume die alle von Hand beschnitten und in Form gebracht werden.

Im Garten besonders sich ein kleiner See mit einem Tee Haus im klassischen Stil. Sehr schöner Ausblick bei Tee und Gebäck 😀

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/hamarikyu-gaerten

Frühstück in Tokyo 🥙

Wer in Tokyo verhungert ist es selber Schuld.

Es gibt an jeder Ecke kleinen Restaurants und Kneipen mit super Essen zu kleinen Preisen.

Wir haben unser Hotelzimmer ohne Frühstück gebucht, da ein paar Meter vom Hotel entfernt ein 7Eleven Shop ist.

In den Shops von 7Eleven / Lawson / MiniStop usw bekommt man eigentlich alles was man braucht. Von Fertiggrtichten / kleinen warmen Snacks / Eis / Deo / Zahnpasta / Zeitschriften / Getränke usw usw….

Und das ganze Sortiment gibt es 7 * 24h 😀

Die Preise für ein Frühstück sind überschaubar. Ich habe heute morgen einen große Becher Kaffee ☕ und ein Croissant für 200¥ gekauft. Also zur Zeit 1,50 € bei dem jetzigen Wechselkurs.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/fruehstueck-in-tokyo-%f0%9f%a5%99

Brille Kaufen in Japan

Wer mit dem Gedanken spielt sich eine neue Brille in Tokyo zu kaufen, sollte nach https://www.jins.com/jp/ Läden ausschau halten.

Es handelt sich um eine Kette die in ganz Japan vertreten ist.

Entweder seinen Brillenpass aus Deutschland mit nehmen, vor Ort einen Test machen oder seine alte Brille vor Ort einlesen lassen.

Nach ca 10 Minuten hatte ich ein paar Probegläser auf der Nase! Dann Gestell aussuchen und alles zusammen bezahlen.

Nach unglaublichen 45 Minuten konnte ich die fertige Brille im Laden abholen.

Alles Preise die auf den Gesellen stehen sind incl Steuern und Gläser! So habe ich für eine komplette Brille 8.000¥ bezahlt – ca. 60€.

Auf meine letzte Brille in Deutschland hatte ich zwei Wochen gewartet 🙈

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/brille-kaufen-in-japan

Günstig übernachten in Tokyo 🏠

Mach einer Woche Besuch bei den Eltern meiner Freundin sind wir wieder in Tokyo.

Wo also das letzte Drittel des Urlaub in Tokyo verbringen?

Ich hatte in der vergangenen Zeit öfter die Preise verschiedener Seiten verglichen. Vom Kapselhotel bis zur Unterbringung in einer japanischen Familie wie im letzten Jahr.

Dieses Jahr ist es ein kleines 3 Sterne Hotelzimmer geworden.

Wir haben das FLEXSTAY Inn Libadachi Hotel gebucht. Kleines Zimmer mit eigenem Bad und dann Kochnische. Voll ausgestattet mit Mikrowelle / Wasserkocher bis hin zur Reisschüssel.

Die meisten Preise auf den Internetseiten sind pro Person, auch wenn man ein Doppelzimmer bucht.

Vergleich auf 10 Tage:

  • Kapselhotel unschlagbar bei ca 300 €
  • Airbnb bei einer Familie bei ca 350 €
  • Tokyo Dome Hotel ca 1.400 €
  • FlexStay Inn Libadachi ca 750 €

Also das gute Mittelfeld für ein Hotelzimmer das 5 Minuten zu Fuß vom JKA Honbu Dojo Tokyo entfernt ist 😀

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/guenstig-uebernachten-in-tokyo-%f0%9f%8f%a0

Ashikaga – Präfektur Tochigi

Heute haben wir Ashikaga besucht.

Der Ort lohnt sich auf jeden Fall 👍

Mehrere Tempel befinden sich in der Stadt die alle zu Fuß erkundet werden können 🚶‍♂️

Dazu kommen in der Nähe der kleine und dann großen Shrine viele kleine Geschäfte mit Kunsthandwerk zu guten Preisen.

Wir haben bei Tüchern und anderen Stoffwaren zu geschlagen. Zum Teil liegen die Sachen bis zu 50% unter dem Preis in Deutschland im Versand für japanische Waren.

Des weiteren gibt es im Ort die älteste Schule der Präfektur. Sehr zu empfehlen, da alles besichtigt werden kann.

Zum Teil werden auch kleine Seminare in den alten Räumen angeboten 👍

Im Ort gibt es mehrere Kostenlose Parkplätze und die Tempel sowie die alte Schule können zu Fuß erkundet werden. Die beiden Orte liegen ca 300m auseinander.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/ashikaga-praefektur-gunma

Heizung in älteren Häusern 🌡️

In vielen alten japanischen Häusern gibt es richtige Heizung. Daher wird mit kleinen Standheizungen für die nötige Wärme gesorgt.

Die Geräte werden mit Benzin betrieben und über einen Stromanschluss erfolgt die Regelung der Heizung. Man kann eine Raumtemperatur 🌡️ einstellen und das Gerät misst die aktuelle Temperatur im Raum. Fällt die Temperatur, wird von dem Gerät geheizt ♨️.

Da es.sich um eine Verbrennung handelt, immer schön für genügend Frischluft sorgen!

Die Geräte funktionieren super in dem Haus in dem wir zur Zeit wohnen. Vergisst man das Gerät beim verlassen des Hauses ab zu schalten macht das Gerät dies von sich aus nach 3 Stunden.

Der kleine Benzintank in der Heizung kann schnell mit Hilfe einer kleinen Pumpe und Benzinkanister nachgefüllt werden.

Eine einfache aber effektive Lösung für ältere Häuser 👍

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/heizung-in-aelteren-haeusern-%f0%9f%8c%a1%ef%b8%8f

Ausflug zum Straßenverkehrsamt Maebashi 🚗

Meine Freundin musste ihren japanischen Führerschein verlängern lassen. Also sind wir nach Maebashi gefahren um dies auf dem Straßenverkehrsamt der Präfektur zu erledigen.

Die Geschwindigkeit in der das Amt arbeitet ist schon beeindruckend, wenn man selber nur deutsche Behörden gewöhnt ist 😬

08 30 Uhr im Amt

09 15 Uhr alle Unterlagen ausgefüllt

09 45 Uhr Augenarzt Untersuchung

10 15 Uhr kurzes auffrischungs Seminar

10 45 Uhr neues Bild beim Fotografen

11 00 Uhr neuen Führerschein neu gedruckt in den Händen halten

Ein Vormittag und alles ist geregelt für die nächsten Jahre. Keinen zweiten Termin um den neuen Führerschein abzuholen oder sonst was 👍

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/ausflug-zum-strassenverkehrsamt-maebashi-%f0%9f%9a%97

Unterkunft in Tatebayashi 🏠

Wir dürfen in dem alten Haus des Opas meiner Freundin wohnen für die Zeit, die wir in Tatebayashi sind. Ein wunderschönes japanisches Holzhaus 🏠 im. traditionellen Baustil.

Ein Großteil der Räume ist mit traditionellen Tatamis ausgelegt. Die Türen sind traditionelle Schiebetüren aus Holz und Papier.

Trotzdem das es sich bei dem Haus um ein sehr traditionelles Haus handelt muss man auf Nichts verzichten. Das Haus hat Klimaanlage / großes Bad mit Dusche und dann Badewanne 🚿🛁. Eine große Küche. Auch wenn das Haus einen sehr alten Eindruck macht, ist das nur der erste Eindruck. Alle Elektroinstallationen / Wasser usw sind damit alle auf dem neuesten Stand der Technik.

Eine geniale Verbindung aus Tradition und Moderne 😀

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/unterkunft-in-tatebayashi-%f0%9f%8f%a0

Anreise nach Tatebayashi

Mit dem Zug 🚝 ging es von Tokyo nach Tatebayashi. Bahnfahrt war genau so angenehm wie U-Bahn fahren in Tokyo.

Saubere Wagen ohne auch nur ein Schmiererei auf Sitzen oder sonst irgendwo.

Das ist einer der Unterschiede der sofort auffällt im Gegensatz zu Deutschland. Alles ist sehr sauber 😀

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/anreise-nach-tatebayashi

Meijishrine ⛩️ dieses Jahr ohne Baugerüste

Diese Jahr konnten wir den Meijishrine ohne Baugerüste in voller Pracht genießen.

Letztes Jahr war der Haupt Shrine komplett mit Gerüst und Folie eingehüllt. Jetzt sind nur noch ein paar der Nebengebäude von Bau- / Renovierungsarbeiten betroffen 😀

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/meijishrine-%e2%9b%a9%ef%b8%8f-dieses-jahr-ohne-baugerueste

Autofahren 🚗 in Japan

So… Da ist sie!

Die Übersetzung meines deutschen Führerschein für Japan.

Und Überraschung… Es geht total einfach. Kurz beim Japanischen Automobil Club (JAF) vorbei schauen in Tokyo.

Für eine Gebühr von 3.000¥ bekommt man hier eine Übersetzung des normalen deutschen Führerschein. Innerhalb von 2 Stunden ⏳ könnte ich die Übersetzung abholen. Das ganze hat dann 3 Seiten mit einer Erklärung der Klassen des deutschen Führerschein und der Klassen des japanischen Führerschein. Es werden alle Klassen eins zu eins übertragen / übersetzt.

Jetzt muss ich den deutschen Führerschein und die diese Übersetzung mit führen um hier Auto fahren zu dürfen. 😀

UPDATE: Mit der Übersetzung darf man für ein Jahr nach Ausstellungsdatum in Japan fahren. Dann ist diese abgelaufen und ihr braucht eine neue (Info Verkehrsamt – Präfektur Gunma – Dez. 2021)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/autofahren-%f0%9f%9a%97-in-japan

Giant GUNDAM Robot 20 Meter großer Roboter in der Tokyo Bay 🤖

Das Wetter war leider nicht das beste. Wolken und viel Wind, aber zu dem Zeitpunkt noch trocken.

Wer als Kind die Filme gesehen hat ist hier ein Besuch ein muss 😀

Neben dem Roboter gibt es noch ein Kaffee mit Fan Artikel. Wer nicht alleine wegen dem riesen Roboter in die Tokyo Bay fahren möchte kann eine Ausflug hier her auch für einen ausgiebigen Shopping Trip nutzen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/giant-gundam-robot-20-meter-grosser-roboter-in-der-tokyo-bay-%f0%9f%a4%96

Training im JKA Honbu Dojo Tokyo 🥋

Erstes Training des Tages bei Katsutoshi Shiina gehabt. Kleine Gruppe von 8 Schülern bei solch einem Trainer.

Klasse Start in den Urlaub 😀

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/training-im-jka-honbu-dojo-tokyo-%f0%9f%a5%8b

Anreise 2018 ✈️🚉

Auch in diesem Jahr ist die Anreise ✈️ wieder super gelaufen. Plätze am Notausgang gebucht, also Bein Freiheit ohne Ende.

Dann mit dem SkyLiner Zug 🚉 vom Flughafen in die Innenstadt. Diese ca 20€ kann man sich sparen wenn man sich nicht dran stört was länger unterwegs zu sein. Wir haben uns dafür entschieden schnell in die Innenstadt zu kommen.

Dann die Koffer 💼 ab auf die Zimmer. Und los geht es. Direkt im Stadtteil in eins der ersten Restaurants rein und erst einmal die regionale Küche genießen.

Eine riesen Portion Suppe für umgerechnet 3 Euro 😀

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/anreise-2018-%e2%9c%88%ef%b8%8f%f0%9f%9a%89

Koffer sind gepackt für Japan 💼

Morgen geht es los ✈️

Leider bietet All Nippon Airlines nicht an, die Koffer heute schon am Flughafen ab zu geben. Da wir mit 4 Koffern zu je 23kg fliegen dürfen, kann das schon eine logistische Herausforderung werden alles mit öffentlichen Verkehrsmitteln 🚉 zum Flughafen zu bringen.

Zum Glück geht es nur mit 3 Koffern auf die Reise wobei einer der Koffer ausschließlich für Geschenke 🎁 reserviert ist.

Zum Glück gibt es nicht viele Beschränkungen was mitgebracht werden darf nach Japan. Außer den üblichen Bestimmungen zu den Mengen die eingeführt werden dürfen. Dies gilt auch für Lebensmittel 🍽️! Es darf fast alles eingeführt werden. Was nicht kann man zum Glück einfach auf der Seite der japanischen Botschaft nachlesen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/koffer-sind-gepackt-fuer-japan-%f0%9f%92%bc

Samstag geht der Flieger nach Tokyo ✈️😀

Also schon mal die ersten Sachen raus legen:

  • Strom Adapter für das Handy
  • Powerbank
  • Reisepass
  • Karate Do-Gi für das Training
  • usw usw

schon mal Vorfreude auf nächst Woche:

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/samstag-geht-der-flieger-nach-tokyo-%e2%9c%88%ef%b8%8f%f0%9f%98%80

Tatebayashi Carstle ⛩️

Im Ort gibt es laut Internet eine kleine Burg 🏯 aus dem 15. Jahr hundert zu besichtigen geben.

Auf Wikipedia sind ein paar Infos zu finden – https://en.wikipedia.org/wiki/Tatebayashi_Castle aber auf kaum einer der englisch Sprachigen Touristen Seiten. Aber es gibt einen ganz schön geschriebenen „Walking the Japanese Castles

Ich bin gespannt … der Park 🌄 und die Umgebung scheinen sich schon alleine zu lohnen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/tatebayashi-castle

Tatebayashi – Tobu Treasure Garden 🎋

Laut Freundin und diversen Internet Seiten wird wenn man in Tatebayashi empfohlen den Botanischen Garten 🏝 der Stadt zu besuchen. Wenn ich mir die Internetseite (http://treasuregarden.jp/en/) ansehe, werden wir dem Garten mit Sicherheit einen Besuch abstatten.

Hier werden sich sicher schöne Bilder machen lassen 😉

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/tatebayashi-tobu-treasure-garden

Geplanter Aufenthalt in Tatebayashi 🏘️

Meine Freundin kommt aus Tatebayashi in der Präfektur Gumma und ihre Eltern leben heute auch noch in diesem Ort. Also werden wir für ein paar Tage zu den Eltern fahren und uns dort den Ort ansehen und ein wenig in der Präfektur rum fahren.

Also schon mal vorher ein paar Sachen organisieren:

  • Unterkunft bei den Eltern 🏠
    Die Eltern haben für die Zeit ein ganzes Haus organisiert, dass wir für die Zeit für uns ganz alleine haben. Ein traditionelles Japanisches Holzhaus … genau nach meinem Geschmack
  • Leihwagen ab der Bahn Station 🚗
    Über die „normalen“ Deutschen Autovermietungen kommt man nicht sehr weit bzw die Preise sind extrem hoch. Also hat meine Freundin über die die Toyota Autovermietung einen Wagen reserviert (für 5 Tage ca. 300 €) zu einem guten Preis.

    ACHTUNG:⚠️ mit dem deutschen Führerschein wie auch dem EU Führerschein darf man in Japan kein Auto fahren. Daher darf nur meine Freundin den Wagen in Japan fahren. Für Deutsche denke ich ist es schwer einen Leihwagen bzw eine Fahrerlaubnis für Japan zu erhalten.

  • Anreise – Zugverbindung nach Tatebayashi 🚝
    Mit dem Super ausgebauten Bahnnetz in Japan können wir direkt von Tokyo nach Tatebayashi durch starten (ab Ueno Station ist man 1,5 Stunden Unterwegs). Für ca 80 km finde ich ist das eine annehmbare Zeit.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/geplanter-aufenthalt-in-tatebayashi

Gundam giant robot – Die riesen Transformer Figur 🤖

Schon im letzten Jahr wollte ich mir die Transformer Figur ansehen. Diese war aber leider zur Renovierung abgebaut und wurde September 2017 wieder aufgestellt. Also einen Besuch für dieses Jahr einplanen 😉

🗺 Wegbeschreibung schon mal in Google Maps gespeichert: https://goo.gl/maps/UVkhwQbM7ZS2

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/gundam-giant-robot-die-riesen-transformer-figur

Shin-Yokohama Ramen Museum 🍜

Und noch ein Ort den ich letztes Jahr nicht geschafft habe zu besuchen kommt für dieses Jahr auf die Liste. Das Ramen Museum in Yokohama 😀

🗺 Wegbeschreibung per Google Maps: https://goo.gl/maps/4Gqwc3wCG7S2

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/shin-yokohama-ramen-museum

Karate Anzug aus Japan 🥋

Wenn man schon nach Japan fährt, ist es eigentlich schon fast pflicht, sich einen echten japanischen Karte-Anzug zu kaufen. Ein guter Anzug liegt in Deutschland bestellt um die 200 – 280 € 💶 incl Versandkosten.

Letztes Jahr hatte ich mir einen Anzug bei Hirota bestellt. Diese Firma hat ihren Firmensitz in Tokyo ( 🗺 http://www.karategi-hirota.co.jp/e-hirota/map_tokyo.html ) und ist mit der U-Bahn gut zu erreichen. Das ganze hatte auch super funktioniert.

Drei Wochen vor dem Urlaub den Anzug bestellt und dann vor Ort abgeholt. Vorteil von Hirota -> Man kann die Bestellung per eMail auf englisch absprechen! Die Firma ist super flexibel und produziert den Anzug so, das er zum Zeitpunkt des Urlaub fertig im Laden liegt. Dann einfach im Laden abholen und fertig. Auf Anfragen per eMail wird in der Regel innerhalb von 24h geantwortet!

In diesem Jahr hat meinen Freundin die Organisation der Bestellung übernommen, da sie die Bestellung auf japanisch 🇯🇵 erledigen kann. Wie immer völlig Problemlos.

Anzüge werden für die Urlaubszeit produziert und an die Adresse der Eltern meiner Freundin verschickt.

Durch den besseren Wechselkurs 📉 Euro zu Yen habe ich bei exakt gleichem Anzug wie letztes Jahr einen Preisunterschied von 40 Euro! Nur durch den günstigeren Wechselkurs 40€ gespart … da macht shoping Spaß 👍

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/karate-anzug-aus-japan-%f0%9f%a5%8b

Flug nach Japan – die lieben Gepäckbestimmungen 🛍️

Tip: Wer viel nach Japan mit hin- und zurücknehmen möchte fliegt ✈ mit ANA.

  1. Pro Person 👨‍💼 sind zwei Koffer mit je 23kg im Preis enthalten (also 46kg Gepäck pro Person https://www.ana.co.jp/de/de/international/prepare/baggage/)
  2. Direktverbindung Düsseldorf – Tokyo somit kein schleppen der Koffer bei einem Anschlussflug

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/flug-nach-japan-die-lieben-gepaeckbestimmungen-%f0%9f%9b%8d%ef%b8%8f

Japanisch Kochen – コロッケ 🥢

Ein kurzer Ausflug in die Küche 😉

Meine Freundin hat mir gezeigt wie man コロッケ kocht.

Geniales essen, dass sich auch gut kalt essen lässt für unterwegs 😊

1. Kartoffeln 🥔 kochen und klein stampfen

2. Hackfleisch 🐂 braten und würzen nach belieben. Zum Beispiel mit Soja Sauce / Pfeffer / Salz

3. Hackfleisch unter die Kartoffeln kneten

4. Handgroße Frikadellen aus dem Gemisch formen

5. Das ganze erst in ganz normales Mehl, dann in Ei und danach in Panko Mehl rollen bis die Frikadellen von allen Seiten schön mit dem Panko bedeckt sind.

6. Die fertigen Frikadellen in normalen Olivenöl frittieren 🍲

Immer schön in der Pfanne wenden, damit alle Seiten schön Gold gelb werden

7. Fertig 😃

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/japanisch-kochen-%e3%82%b3%e3%83%ad%e3%83%83%e3%82%b1-%f0%9f%a5%a2

Mobiles Internet in Japan

Die Vorbereitungen laufen…

Anfang März geht der Flug ✈ und um auch in Japan immer eine Internet Verbindung zu haben, schnell noch eine Daten SIM Karte gebucht im Winter Special 💸

Die Karten von Sakura Mobile können bequem nach der Ankunft in der Post-Station am Airport abgeholt werden.

Das hat im letzten Jahr super funktioniert. ☺

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/mobiles-internet-in-japan

Trainingsmöglichkeiten ausloten 😉

Auf dem Gashuku der Niederlande mit Shimizu Sensei gesprochen ob ein Training in Tokyo bei ihm im Dojo möglich ist.

Und siehe da. Ich soll mich bei ihm melden und bekomme alle Informationen für Dienstags und Samstags Training in seinem privat Dojo 🎉👍

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/trainingsmoeglichkeiten-ausloten-%f0%9f%98%89

Von der Kapsel in ein richtiges Hotel

Dank www.Booking.com tatsächlich ein günstiges Zimmer bekommen für 10 Tage zum Schnäppchen Preis von 420€ ☺️

Das sind nur ein paar Euro mehr für den Wechsel von der Kapsel zu einem richtigen Zimmer 🎉

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/von-der-kapsel-in-ein-richtiges-hotel

Endlich mal ein gutes Video über Sachen die mal in Tokio gesehen haben sollte ;-)

Einen Teil habe ich schon dieses Jahr erledigt, aber ein paar Sachen kommen definitiv auf die Liste für die nächste Reise 😉

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/endlich-mal-ein-gutes-video-ueber-sachen-die-mal-in-tokio-gesehen-haben-sollte

Mario-Karting in Tokyo

Geil … das wird auf jeden Fall gemacht 😉

http://maricar.com/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/mario-karting-in-tokyo

Samurai Swordplay

Hmmm… das hört sich interessant an:

mal schauen ob ein Kurs verfügbar ist, wenn ich in Tokyo bin …

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/samurai-swordplay

Vorfreude auf das März Training in Tokyo 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/vorfreude-auf-das-maerz-training-in-tokyo

Im Internet nach Tips suchen …

Zu lustig…  

was alles als „geheim“ Tip für Tokyo im Internet auftaucht …


Ob man das alles sehen muss 🙈😂

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/im-internet-nach-tips-suchen

To Do 📝 Liste erstellen für nächstes Jahr

So langsam füllt sich die Liste der Orte 🗺️ die ich mir im März ansehen möchte:

https://www.google.com/maps/placelists/list/1uPRq0D1ZHn8hFMrTkv0E4ZW2uvI 
Mal schauen was noch alles dazu kommt und was ich alles davon schaffe zu besichtigen 😉

Noch jemand ein paar Ideen was man unbedingt gesehen haben muss? 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/to-do-%f0%9f%93%9d-liste-erstellen-fuer-naechstes-jahr

Training in Tokyo 

Der JKA hat seine Internetseite ein Update spendiert. ☺️

Jetzt ist auch der Stundenplan online für den aktuellen Monat. 

Link zum Stundenplan: https://www.jka.or.jp/en/headquarters-dojo/headquarters-dojo-rehearsal-schedule/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/training-in-tokyo

Kapselhotel gefunden 🏢 👍

So… endlich ein Kapselhotel gefunden das an auch mit Tattoo buchen kann. 

Per Booking.com bis 3 März kostenlos zu stornieren. Wenn sich noch was anderes bis dahin ergibt kann ich schnell und Problemlos wechseln ☺️

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/kapselhotel-gefunden-%f0%9f%8f%a2-%f0%9f%91%8d

Regeln in Kapselhotels

Auf der Suche nach einer günstigen Unterkunft für den Japan Aufenthalt ist mir aufgefallen das 90% der Kapselhotels in der Beschreibung (meist im Kleingedruckten) Sätze stehen haben wie:

„Gäste mit einer Tätowierung sind nicht zugelassen“

Also wenn man eine Tätowierung hat … aufpassen und das Kleingedruckte lesen 😉

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/regeln-in-kapselhotels

2018 geht es wieder los

Flug frühzeitig gebucht 😃

Dann kann die Organisation für den zweiten Aufenthalt wieder starten. 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/2018-geht-es-wieder-los

Zusammenfassung von 2 Wochen Japan in Zahlen 

Hier ein paar Zahlen zu 2 Wochen Japan:

  • 171km zu Fuß durch Tokyo
  • 18 Besuchte Karate Trainings
  • 1.800 € Kosten der Reise (Flug / Unterkunft / Verpflegung)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/zusammenfassung-von-2-wochen-japan-in-zahlen

Ueno Park

Muss man auf jeden Fall gesehen haben.

Shrine / Zoo / verschiedene Museen und Kaffees sind hier Zuhause. Man kann sich relativ viel ansehen ohne große Strecken zurück legen zu müssen.

Park und Shrine sind kostenlos. Für die Museen fallen Eintritt 🎟 an.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/ueno-park

Geld 💰 abheben in Japan

Einfach nach 7Bank Automaten ausschau halten. Diese befinden sich zum Teil in den 7Eleven Shops. Nehmen Internationale Kreditkarten 💳 (die meisten nehmen nur Karten von Japanischen Banken). In der Regel steht auch am Automaten International Cards dran. 

Die Automaten kann man auf Deutsch  🇩🇪 umstellen. ☺️

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/geld-%f0%9f%92%b0-abheben-in-japan

Essen in Tokyo

Essen ist in Tokyo kein Problem.

Eigentlich findet man kleine Restaurants in jedem Stadtteil alle paar Meter. In der Regel gibt es Hinweise auf eine Speisekarte in englischer Sprache. Dies ist aber zu 90% gar nicht nötig, da die Restaurants Speisekarten mit Bilder der Essen haben. Oder sogar „Modelle“ des Angebot im Fenster.

In normalen Restaurants an der Straße sind sehr gute Essen schon in der Preisklasse zwischen 5 – 15 Euro zu bekommen. Relativ teuer sind nicht japanisches Essen und das Bier zum Essen. Ein Glas Wasser gibt es immer gratis zu jedem Essen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/essen-in-tokyo

Meijijin Shrine ⛩ 

Der Shrine liegt mitten in einem riesigen Garten. Sieht zum Teil schon aus wie ein kleiner Wald.

Absolut zu empfehlen. Wer Ruhe nach ein paar Tagen in  der Stadt braucht finde der sie hier.

Die Besichtigung des Shrine und der Garten ist kostenlos. Das angeschlossene Museum kostet umgerechnet ca 4 Euro.

Der Shrine hat sogar eine Webseite auf Englisch :

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/meijijin-shrine-%e2%9b%a9

Stadtteil Shibuya 

Ein Traum für jeden der Shopping 🛍 liebt. Alle Marken dir man sich vorstellen kann Tür an Tür. 

Leider auch sehr voll, aber durchaus sehenswert ☺️

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/stadtteil-shibuya

Maidreamin Kaffee in Electric City

In dem Kaffee laufen alle Damen verkleidet als Manga Mädchen herum. Ganz lustige Sache. Man bezahlt für die Zeit die man im Kaffee verbringen möchte und kann dann Kuchen usw essen. Die Manga Mädels legen dann zwischendurch immer mal wieder ein paar Showeinlagen ein. 👍 

Im Kaffee selber ist Fotografieren verboten. Aber das Kaffee hat sogar eine Internetseite auf Deutsch:

Das Kaffee befindet sich im 4. Stockwerk. 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/maidreamin-kaffee-in-electric-city

Electric City

Wer elektronische Geräte kaufen möchte ist hier 💯 % richtig. Vom Laptop über Handys bis hin zu Elektriker Bedarf ist hier alles zu bekommen.

Mädchen als Manga Girls verkleidet machen an jeder 2. Ecke Werbung für Shops mit Manga Figuren und diverse Restaurants zu dem Thema.

Auch wenn man nichts kaufen möchte, lohnt es sich auf jeden Fall sich die Sache einfach mal anzuschauen. 👍

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/electric-city

Garten des Kaisers (Imperial Garden) 

Der Eintritt ist kostenlos und lohnt sich auf jeden Fall. Netter Ausflug für 1-2 Stunden.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/garten-des-kaisers-imperial-garden

Deutsches Essen in Tokyo

Und wer dann doch keine Raten oder Sushi 🍣 mehr essen möchte bekommt hier sein Würstchen 🌭 mit deutschem Bier 🍻 oder Kaffee ☕ 

Imbiss Hareico direkt am ARK Hills Front Tower 👍

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/deutsches-essen-in-tokyo

Tokyo Government Building 🏢 

Wer den Ausblick über Tokyo genießen möchte ist hier genau richtig 👍

Von 9 30 Uhr bis 22 30 Uhr kann  man die Besucherplatform im 45 Stockwerk besuchen. Und das Beste: Es ist kostenlos! Alleine die Fahrt mit dem Fahrstuhl ist der knaller ↗️45 Stockwerke in knapp 60 Sekunden.

Bei gutem Wetter ist sogar Mount Fuji 🗻 zu sehen.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/tokyo-government-building-%f0%9f%8f%a2

Wäsche waschen – Coin Laundry 

Und sie läuft 🤣 

Eigentlich ganz einfach… 200¥ rein und auf den Knopf zum spülen drücken (sieht aus wie ein 🚿). Jetzt wird die Maschine gereinigt. Nach ca 1 Minute Deckel auf und Sachen rein. Deckel schließen und los geht es. 

Man braucht hier kein Waschmittel zugeben. Mischen die Maschinen automatisch in den Wisch Vorgang. 👍

Wenn Waschmittel nötig ist, hängt ein Automat an der Wand mit Waschmittel (50¥).

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/waesche-waschen-coin-laundry

JKA Honbu Dojo Tokyo 

Das Dojo ist schnell und einfach per Google Maps Navigation zu finden ☺️

Kurz zur Anmeldung und am PC eine Anmeldung ausfüllen. 1.000 ¥ pro Tag (für alle Trainings an dem Tag) bezahlen und schon kann es los gehen. Man bekommt eine Rechnung für den Tag als Nachweis und man mit trainieren bis man umfällt 😉

Ach ja… Das sind die aktuellen Trainings für diese Woche:

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/jka-honbu-dojo-tokyo

Die Unterkunft 

Wie auf Airbnb beschrieben handelt es sich um ein sehr altes Japanisches Holzhaus. 

WLAN und Dusche 🚿 sind vorhanden… Mehr brauche ich ja auch nicht, da ich sicher nicht viel Zeit auf dem Zimmer verbringen werde. 

Oben zu sehen das Wohnzimmer für die nächsten Tage ☺️

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/die-unterkunft

Flug nach Japan 

Nach 12 Stunden Flug mit ANA Air in Tokyo angekommen ☺️

Ein Top 🔝 Service auf dem Flug. Die Airline kann man definitiv empfehlen 👍

Vom Flughafen ging es dann mit dem Sky Train in die Innenstadt nach Ueno. Völlig ohne Probleme, da alles in englisch und Japanisch ausgeschildert ist.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/flug-nach-japan

Der Rucksack ist gepackt 

Klamotten für 5 Tage (gewaschen wird vor Ort), Karate Anzug 🥋 und ein paar Zigarren. Dazu noch ein paar Tafeln Schokolade 🍫 als Gastgeschenk sind im Rucksack ☺️

Hätte nicht gedacht das alles Problemlos rein passt.

Der Urlaub kann kommen 😜

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/der-rucksack-ist-gepackt-2

Powerbank für das Handy 📱 

Da ich in Japan viele Bilder machen möchte, stellt sich die Frage ob der Handyakku den ganzen Tag ausreichen wird. 
Kein Problem dank Powerbank. Aber wie ist eine Powerbank auf Flugreisen zu transportieren? 

Also schnell mal das Internet befragen. Und siehe da…. Die Sache ist nicht so einfach wie gedacht. 

Hierzu habe ich einen nützlichen Link:

    Also ab ins Handgepäck 😉

    Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/powerbank-fuer-das-handy-%f0%9f%93%b1

    Noch knapp eine Woche bis zur Reise 🛩️

    So… Der Countdown läuft 😊
    noch knapp eine Woche bis zur Reise. Eigentlich sollte alles soweit organisiert sein.

    • Ticket liegt bereit 📓
    • Reisepass liegt bereit 🛂
    • Sitz im Flieger reserviert incl. dem Essen auf dem Flug 🛩️
    • Bargeld für die ersten Tage ist da 💰
    • Formular für das Visum Online ausgefüllt bei der Fluggesellschaft 📝
    • Wasserfeste Karte von Tokyo gekauft 🗺️
    • Reiseführer liegt bereit 🔰
    • Google Maps mit Orten gefüttert die ich besuchen möchte 📌
    • Neuer Do-Gi beim Hersteller bestellt 🥋

    Nun sind nur noch ein paar Sachen zu erledigen bis zum Abflug:

    • Gastgeschenk für die Damen die das Zimmer vermieten 📦
    • Gastgeschenk für die Karate Trainer 📦

    Zu dem Thema Gastgeschenke, habe ich einen ganz interessanten Artikel im Internetblog von Mari gefunden. Der gibt ein paar gute Anhaltspunkte zu dem Thema:

    Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/noch-knapp-eine-woche-bis-zur-reise

    Japan und die Erdbeben 

    Laut Statistik gibt es im Durchschnitt 73 Erdbeben pro Monat. So wie es sich leisten,  ist eine große Anzahl dieser Beben für viele Menschen nicht zu spüren. 

    Ein paar Infos zum einlesen gibt es hier auf Wikipedia:

    Nun gut… an der Tatsache lässt sich nichts ändern 😉

    Aber wie auch hier in Deutschland gibt es auch für Japan eine App die vor Katastrophen warnen soll und im Ernstfall alle notwendigen Informationen liefert. 

    Und das ganze auch schön für die Touristen auf Englisch 👍 

    Über die App werden die Erdbeben Warnungen auf euer Handy geschickt (eine Internet Verbindung muss bestehen). 

      Dazu kann man sich hier super informieren:

      Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/japan-und-die-erdbeben

      Welche Zeit ist die beste Reisezeit

      Bei der Überlegung für die beste Reisezeit,  stellt sich die Frage,  was man machen möchte. 🤔

      Ich möchte in meiner Reisezeit möglichst viel Karate Training erleben. Und in der Zeit in der kein Training ist die Stadt ansehen. Also sollte es in Hinsicht auf das Training nicht zu warm sein. Gleiches gilt für mich um die Stadt zu erkunden. 

      Nach Durchsicht der durchschnittlichen Wetterdaten für Tokyo,  habe ich mich für März entschieden. Wenn alles gut läuft sollte das Wetter zwischen 10 –  20 C 🌡️liegen mit relativ wenigen Regentagen 🌦️. Dazu kommt das die  Luftfeuchtigkeit noch nicht zu hoch ist. 

      Hier findet man eigentlich alles,  um die Entscheidung zur Reisezeit zu treffen:

      Dann schauen wir mal,  wie das Wetter in 3 Wochen sein wird. Zur Zeit ist es nur ein paar Grad mehr als hier in Deutschland 🇩🇪 aber wesentlich mehr Sonnenstunden. Also bisher alles Bestens 😉

      Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/welche-zeit-ist-die-beste-reisezeit

      Wenn keiner mehr Englisch spricht 🤔

      Was tun,  wenn man sich irgendwo mitten in der Stadt verläuft oder mit der U-Bahn 🚇 verfährt. Aber weit und breit ist niemand zu finden der einen versteht? 😬 

      Dazu hab ich mir mal ein paar Apps angesehen die angeblich Japanisch direkt übersetzen. 90% der Apps haben direkt versagt, sobald es in dir Japanische Umgangssprache ging 🙈

      Ich hab die Apps mit bekannten die Japanisch Sprechen oder halt Japaner sich die getestet. 

      Die einzige App die halbwegs funktioniert hat ist

      Diese übersetzt Japanisch in Englisch. 

      Einfach unten auf das Mikrofon 🎤 tippen und sprechen. Die Übersetzung dauert dann ein paar Sekunden. Eine Online Verbindung ist notwendig 😢 für die App. 

      Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/wenn-keiner-mehr-englisch-spricht-%f0%9f%a4%94

      Japanische Hightech Toilette 🚽 

      Auf einer anderen Internetseite,  hab ich gelesen,  dass der eine oder andere Tourist eine unfreiwillige Dusche 🚿 genommen hat bei dem Versuch eine Toilette 🚽 in Japan zu benutzen. 

      Also vorher schon mal einlesen und die wichtigsten Schriftzeichen und Symbole ansehen 🤔

      Ein ganzer Urlaub ohne das Stille Örtchen wird ja nicht funktionieren 😉

      Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/japanische-hightech-toilette-%f0%9f%9a%bd

      Geld abheben in Japan

      Geld umtauschen schon hier in Deutschland ist ja gut und schön … aber … ich möchte ja nicht alles Geld mit in den Urlaub nehmen müssen.
      Also vorher mal schlau machen, wie und wo man Geld abheben kann.

      Geld in Japan mit der Kreditkarte abheben:

      Info des Kreditkarten Instituts -> geht mit einer Pin auf der Kreditkarte (dauert ca 1 Woche und muss bei der Hausbank bestellt werden). Also rechtzeitig um das Thema kümmern.

      Geld in Japan mit der „normalen EC Karte 💳“ abheben:

      Geht wohl auch, aber nur an Automaten die dafür ausgewiesen sind. Die EC Karte muss dann noch für das Land freigeschaltet sein (kann man bei meiner Bank im Homebanking Portal erledigen).

      Nützliche Infos mit Bildern der japanischen Geldautomaten habe ich hier im Web gefunden

      … wie es vor Ort nun wirklich läuft werde ich berichten 😉

      Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/geld-abheben-in-japan

      Mit dem Fahrrad 🚲 durch Tokyo 

      Wie kommt man durch eine Millionen Stadt ohne die ganze Zeit mit der U-Bahn zu fahren? 
      Die Idee 

      ➡️zum Training bei trockenem Wetter mit dem Fahrrad zu fahren. Wenn man sich Google Streetview ansieht, scheint es durchaus möglich zu sein die Stadt sicher mit dem Fahrrad zu erkunden. 

      Also im Internet nach einem Fahrrad Verleih gesucht. So wie es aussieht gibt es an den großen Bahnstationen Verleihstellen ☺️

        7 Tage für ¥ 1200 👍

        Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/mit-dem-fahrrad-%f0%9f%9a%b2-durch-tokyo

        Zurecht finden per App ohne ständige Internetverbindung

        Wer nicht ständig online ist im Urlaub, dem kann ich nach Durchsicht diverser Apps die folgende empfehlen:

          App in Deutschland installieren und sich durch klicken. Immer wieder wird angeboten Inhalte herunter zu laden um sie offline nutzen zu können. 

          Die App hat die wichtigsten Funktionen. 

          Währungsrechner

          Wörterbuch

          Wetterbericht (nur mit Internet Verbindung) 

          Routenplaner für Zug und U-Bahn in Japan

          Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/zurecht-finden-per-app-ohne-staendige-internetverbindung

          Karate Training in Tokyo 

          Da der Urlaub hauptsächlich dem Karate Training dienen soll, müssen entsprechende Trainingsmöglichkeiten her. 

          1. Training im JKA Honbu Dojo – Training dort ist kein Problem 👍

          Alle Infos die nötig sind gibt es auf Englisch hier:

          Ein genauer Plan der Trainingszeiten ist leider nicht online zu finden 😢 das konnte ich aber über andere Internetseiten in Erfahrung bringen. 

          Die Trainingseinheit liegt bei umgerechnet 9 €. 

          2. Training im Dojo von Naka Sensei – kein Problem dank einer Webseite für Touristen auf Deutsch 👍

            Die Trainingseinheit liegt hier auch bei umgerechnet 9 €. 

            Im Internet sind auch die Trainingszeiten  zu finde:

            JKA Honbu Tokyo 

            Naka Sensei Dojo

            Schon mal die Einheiten markieren die ich gerne besuchen würde 😉🎉

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/karate-training-in-tokyo

            Wann wohin 😉

            Schon mal ansehen was man sich so alles ansehen sollte. Um auch vor Ort ohne einen ganzen Stapel Bücher zu sehen wo was ist,  muss eine App her. 

            Nach gefühlten 50 installationen diverser Apps bin ich beim Tokyo Handy Guide gelandet. Bisher die übersichtlichste App ohne permanente Werbung. 

            Schön nach Interessen und Stadtteilen unterteilt. Dazu ruft die App zu den offline Inhalten bei Bedarf noch die aktuellen Events ab. 

            Mal schauen ob man mit der App auch vor Ort was anfangen kann 😉

            https://play.google.com/store/apps/details?id=com.tcvb.handyguideen

            Wer schon vorher ein paar Tips für seinen Planung benötigt ist auf der Webseite 

             gut aufgehoben. Hier hab ich mir auch ein paar Sachen für meine persönliche Tokyo Liste raus geschrieben 😉

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/wann-wohin-%f0%9f%98%89

            Vorbereitungen auf das Training in Japan laufen gut

            Training im Januar noch einmal erhöht. 21 Trainingseinheiten â 1 bis 2,5 Stunden im Januar absolviert 😉

            Dann schauen wir mal was der Februar so bringt 😉

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/vorbereitungen-auf-das-training-in-japan-laufen-gut

            Yen für Japan

            Geld 💰 bei der Bank gewechselt

            Das sollte für die Bahn zur Unterkunft 🛌 und die ersten paar Tage reichen. 

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/hallo-welt

            Flughafen – wie findet man die Poststelle

            Nachdem ich mir eine SIM Karte für Japan bestellt hatte, stellt sich mir die Frage… wie komme ich am Flughafen ✈ zum Postoffice.

            Da ist der Flughafen echt super vorbereitet!

            Es gibt eine Navigationsapp alleine für den Flughafen 👍

            Das ist doch mal eine Top Lösung für Touristen 😉

            https://play.google.com/store/apps/details?id=narita.airport.navi

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/flughafen-wie-findet-man-die-poststelle

            Handy in Japan

            Funktioniert mein Handy in Japan mit einer Japanischen PrePaidKarte? 

            Ob das geht kann man über folgenden Seite schnell heraus finden:

            Einfach Handy auswählen und das Land wo es hin geht ☺️

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/handy-in-japan

            Mobiles Internet auf der Reise

            Was braucht man auf einer Reise 🗺?

            Richtig… Internet zur Navigation am Urlaubsort.

            Also das Internet nach Anbietern durchsucht die SIM Karten für Japan anbieten.

            Fazit: man kann sich von diversen Anbietern eine SIM Karte nach Deutschland liefern lassen. Das allerdings zu wesentlich höheren Kosten als das was man für eine Prepaid SIM in  Japan vor Ort bezahlen würde.

            Sakura Mobile bietet zum Beispiel extra Karten für Touristen an. Dabei wird als Service angeboten die SIM Karte an der Poststation am Flughafen ✈ zu hinterlegen für den Tag der Ankunft 🛬. Finde ich ein super Service zu einem top 🔝 Preis.

            3 GByte für rund 40 Euro incl Lieferung an den Flughafen. Ich finde da kann man nicht meckern. Dazu gibt es dann noch eine Anleitung für Allee möglichen Handymodelle was man so einstellen muss wenn am  die Karte erhalten hat.

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/mobiles-internet-auf-der-reise

            Karate Anzug in Tokyo kaufen

            Wenn ich schon mal in Tokyo bin, möchte ich mir auch dort eine Karate Anzug 🥋 kaufen. 

            Also einfach mal auf englisch meine Lieblingshersteller mit Firmensitz in Tokyo angeschrieben. Und zu meinem erstaunen, nach ein paar Tagen, vom Geschäftsführer persönlich eine Antwort erhalten. 

            Ich darf in Tokyo vorbei kommen und mir direkt in der Schneiderei Anzüge kaufen ☺️ Eine Woche vorher soll ich Modell und Größenangaben per Mail schicken. Dann werden die Anzüge pünktlich bereit liegen! 🔝

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/karate-anzug-in-tokyo-kaufen

            Strahlung nach dem Atomunfall von Fukushima

            Wer sich Gedanken zum Atomunfall in Japan macht, ob es eine Radioaktive Belastung gibt kann sich auf folgender Internetseite erkundigen:

            http://www.antiatom-fuku.de/strahlenwerte.html

            So wie ich das sehe liegt Tokyo in den Messwerten unter Düsseldorf. Damit brauche ich mir in Tokyo zumindest darüber keine Gedanken machen. Alles in bester Ordnung 😉

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/strahlung-nach-dem-atomunfall-von-fukushima

            Google Maps und die offline Karte 🗺 

            Da Google für mich im Normalfall völlig ausreichend ist als Navigation zu Fuß,  wollte ich Tokyo offline auf dem Handy speichern. 

            Was mit Städten in Europa oder USA problemlos funktioniert geht leider nicht in Japan. 

            ➡️Eine Erklärung liefert das Google Forum

            Also ist für Japan mit Google Maps eine Online Verbindung notwendig 😢

            Um auf Nummer sicher zu gehen hab ich mir noch eine App installiert,  die verschiedene Regionen Japans als Offlinekarte anbietet. Und das kostenlos! 

            Navigation im Fußgänger / Auto oder Radfahrer Modus

            Favoriten können in der App schon vorher gespeichert werden. 

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/google-maps-und-die-offline-karte-%f0%9f%97%ba

            Öffentliche Verkehrsmittel

            Wir komme ich vom Flughafen aus zur Unterkunft. 

            Man glaube es kaum… Die  Angaben von Google Maps fand ich bisher am besten. Und es hat sich schon in diversen Europäischen Großstädten bewährt 😉

            Ich hoffe mal, dass die Navigation durch Tokyo auch so problemlos sein wird. 

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/oeffentliche-verkehrsmittel

            Vermieterin des Zimmers meldet sich

            Die Vermieterin des Zimmers in Tokyo hat sich gemeldet und Informationen geschickt. 

            Ich kann Küche / Bad und Wohnzimmer der Familie mit nutzen in den 2 Wochen. Eine Wäscherei befindet sich in der Nachbarschaft sowie kleine Restaurants. Also alles da in einer normalen Wohngegend von Tokyo. 

            Zusätzlich kann ich einen Abend mit der Familie zum klassischen Japanischen Theater gehen. Eine Abend mit Geisha und Tee Zeremonie könnte auch organisiert werden. 

            Hört sich nach sehr netten Vermietern an ☺️👍

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/vermieterin-des-zimmers-meldet-sich

            Unterkunft ist gebucht

            nettes kleines Zimmer im klassischen Stil in Tokyo gebucht.

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/unterkunft-ist-gebucht

            Karate Trainer des Honbu Dojo Tokyo 

            Glück 🍀 muss man haben. 

            Der JKA Honbu Dojo  Trainer Kazuaki Kurihara ist in den Niederlande 🇳🇱! 

            Also hin und schauen was er für ein Training gibt und schon mal an die Aussprache der Kommandos gewöhnen 😉

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/karate-trainer-des-honbu-dojo-tokyo

            Karate  Training in Japan 

            So wie berichtet wird,  wird das Karate Training in Japan strenger und härter sein als hier in Deutschland. Also wird sich auf das Training im Urlaub vorbereitet. 


            Die Trainingsmöglichkeiten in Dormagen / Worringen und Düsseldorf so weit es beruflich und familiär geht nutzen. Die Trainer kennen das Training in Japan und bieten somit eine optimale Möglichkeit zur Vorbereitung ☺️

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/karate-training-in-japan

            Eine andere Kultur –  wie verhält man sich 

            Zu dem Thema habe ich ein paar interessante Artikel gefunden. Zum Beispiel :

            Mit dem Artikel in der Süddeutschen Zeitung kann man sich ganz gut einlesen. 

            Viele Tips zu den verschiedensten Themen liefert das Forum des Japanischen Netzwerk. 

            Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.svenwaetzold.de/eine-andere-kultur-wie-verhaelt-man-sich

            Mehr lesen